Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35

Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ... kurzen thermischen Komfort. Isolierung, Holzenergie, Wärmepumpen, sondern auch Strom, Gas oder Öl, VMC ... Hilfe bei der Auswahl und Implementierung, Problemlösung, Optimierung, Tipps und Tricks ...
boumcox
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 37
Anmeldung: 03/01/22, 21:42
x 2

Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von boumcox » 26/06/22, 13:04

Guten Tag,

Ich installiere einen Gasboiler Atlantic Naema 35. Ich habe die Anschlussleiste angebracht, aber als ich die Stopfen entfernen wollte... ist der Boiler voll mit Wasser im Heizkreislauf.
Ist das nur Wasser? (es sieht so aus als ob!!)
Muss ich es leeren, um es zu installieren?

Merci de votre aide.
schönen Sonntag
0 x

Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von Christophe » 26/06/22, 14:07

Ähm, ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstehe?

Sie meinen, der Boiler war bei Lieferung nicht leer? : Schock:

Ich glaube, im Werk wird ein abschließender Dichtigkeitstest gemacht ... aber normalerweise sollte es für den Transport geleert werden ...

Ich denke nicht, dass es eine große Sache ist, entleeren Sie es oder behalten Sie es, wenn Sie tanken ... (an Ihrer Stelle würde ich es behalten, weil möglicherweise ein Zusatzstoff wie Antisauerstoff darin enthalten ist?)

ps: besser wasser im heizungskreislauf als im gaskreislauf (wasser im gas...ah ah ah...ich gehe raus...)
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen
boumcox
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 37
Anmeldung: 03/01/22, 21:42
x 2

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von boumcox » 26/06/22, 17:08

Ja, es ist ganz neu. Am Wassereinlass und -auslass des Heizkreises sind zwei Plastikkappen und innen ist er voll!!
Ich habe in die Einbauanleitung geschaut, da steht nichts.

Ich werde es leeren und diese Flüssigkeit zurückgewinnen und versuchen, es danach wieder einzufüllen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.
0 x
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1486
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von phil59 » 26/06/22, 22:18

Besser Wasser als Luft, um Oxidation zu vermeiden.
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von Christophe » 26/06/22, 22:48

phil59 schrieb:Besser Wasser als Luft, um Oxidation zu vermeiden.


äh ... ich bin mir nicht sicher! : Mrgreen:
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen

phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1486
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von phil59 » 27/06/22, 00:06

Wenn es vorher Wasser gab, es sei denn, es wurde vorher richtig getrocknet, kann diese Luft den "Rost" beschleunigen ...
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
boumcox
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 37
Anmeldung: 03/01/22, 21:42
x 2

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von boumcox » 27/06/22, 21:50

Wenn ich Sie lese, folgere ich, dass Wasser zur Speicherung vorhanden ist. Ich werde es leeren und auf seinen Ständer stellen.

Ich beginne mit einer anderen Frage: Ich habe das Volumen der Installation berechnet (ca. 210 Liter), es ergibt eine Vase von 15/18 Litern. Dieser Boiler hat aber nur 8 Liter. In dem Dokument wird angegeben, dass die Anlage bis zu 270 Liter fassen kann… also es funktioniert. Aber warum sagen wir einerseits, dass Sie eine Vase von etwa fünfzehn Litern brauchen, andererseits reichen 8 Liter?
Wenn du mich aufklären kannst?

Merci de votre retour.
0 x
phil59
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1486
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 289

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von phil59 » 27/06/22, 21:57

Sind Sie sicher, dass Sie 270 Liter haben?

Ich hatte damals ausgerechnet, dass ich bei 160 Heizkörpern insgesamt ca. 27 Liter hatte ...

Da habe ich einen Pufferspeicher, einen Hydrokocher usw. hinzugefügt ... Und ich habe mehrere Ballons ....
0 x
hmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm, hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmm, hmmmmmmmmmmmmm.

:Hoppla: weinen :( : Schock:
boumcox
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 37
Anmeldung: 03/01/22, 21:42
x 2

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von boumcox » 28/06/22, 17:43

Tatsächlich hat meine Installation ein Volumen von etwa 200 Litern. Ich habe es mit Eimern gemessen. Die Installation muss 15 gusseiserne Heizkörper aus den 70er Jahren haben.In den Unterlagen für den Kessel steht, dass ein maximales Volumen von 270 Litern angegeben ist.
Was ich aber nicht verstehe ist, dass ich mit den Berechnungsformeln auf einen Ballon von ca. 15 Liter komme. Warum so ein Unterschied?

Wenn Sie eine Erklärung haben, ich bin ein Abnehmer.

Bonne soirée
0 x
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 72586
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 8053

Betreff: Wasser im neuen Gaskessel Atlantic Naema 35




von Christophe » 28/06/22, 18:17

In der Tat braucht es 1/10 des hydraulischen Volumens im Vasenvolumen ...

bumbox schrieb:Warum so ein Unterschied?


Fehler in der Anleitung oder Preissparpolitik...ein 8L Ballon kostet (etwas) weniger als ein 25L...oder die Ingenieure gingen davon aus, dass schon eine andere Vase im Tank war.
0 x
Mach a Bildersuche oder Textsuche - Netiquette von forum - Unterstütz die forum tun Nützliches Einkaufen


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Heizung, Dämmung, Lüftung, VMC, Kühlung ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Beran, sicetaitsimple und 281 Gäste