Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung

Erwärmung und Klimawandel: Ursachen, Folgen, Analyse ... Debatte über CO2 und anderen Treibhausgasen.
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung




von Exnihiloest » 22/08/21, 15:42

 
Ein neuer Peer-Review-Artikel hebt eine systemische Verzerrung bei der Auswahl von UN-Daten hervor, um den Klimawandel-Diskurs zu unterstützen.

Erläuterungen hier:
http://www.raa-journal.org/raa/index.ph ... /4920/6080
und dort:
https://www.theepochtimes.com/mkt_app/c ... 50089.html

"Die Sonne, und nicht der menschliche Kohlendioxid (CO2)-Ausstoß, könnte laut einer neuen Studie die Hauptursache für die Erwärmung der letzten Jahrzehnte sein, deren Ergebnisse den Ergebnissen des Weltklimarats stark widersprechen Änderung (IPCC) (UN).

Das von Experten begutachtete Papier, das von einem Team von fast zwei Dutzend Wissenschaftlern auf der ganzen Welt erstellt wurde, kommt zu dem Schluss, dass frühere Studien die Rolle der Sonnenenergie nicht ausreichend berücksichtigt haben, um den Temperaturanstieg zu erklären.

Die neue Studie wurde gerade veröffentlicht, als die Vereinten Nationen ihren sechsten "Bewertungsbericht", bekannt als AR6, veröffentlichten, der erneut die Idee vertrat, dass die vom Menschen verursachten CO2-Emissionen für die globale Erwärmung verantwortlich sind. Die Verantwortung des Menschen sei dem Bericht zufolge "eindeutig".

Doch die neue Studie lässt ernsthafte Zweifel an dieser Hypothese aufkommen.

Klimatologen und Sonnenphysiker bezeichnen die Schuld des IPCC für CO2 als "vorzeitig" und sagen in dem neuen Papier, dass die Erkenntnisse des UN IPCC, die die menschlichen Emissionen beschuldigen, auf "engen Daten und unvollständigen Angaben zur Gesamtstrahlung der Sonne" basieren.

Tatsächlich scheint das globale Klimagremium bei den Meinungen, Studien und Daten, die in seinen einflussreichen Berichten enthalten sind, eine bewusste und systemische Voreingenommenheit auszuüben, sagten mehrere Autoren der Epoch Times in einer Reihe von Telefoninterviews und Videos.

"Abhängig von den von Ihnen verwendeten Daten und veröffentlichten Studien können Sie zeigen, dass die gesamte Erwärmung durch die Sonne verursacht wird, aber das IPCC verwendet andere Daten, um zu dem gegenteiligen Schluss zu kommen."Der Hauptautor der Studie, Ronan Connolly, Ph.D., sagte der Epoch Times in einem Videointerview.

„In seinem Beharren darauf, einen sogenannten wissenschaftlichen Konsens zu erzwingen, scheint das IPCC beschlossen zu haben, nur die Datensätze und Studien zu berücksichtigen, die die von ihm gewählte Erzählung unterstützen.
", er fügte hinzu.

Die Implikationen aus politischer Sicht sind enorm, insbesondere in diesem Bereich, wo Billionen von Dollar auf dem Spiel stehen und wo eine spektakuläre Neuordnung der Weltwirtschaft vorgeschlagen wird.
0 x

yves35
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 207
Anmeldung: 27/09/15, 23:22
Ort: Rentier
x 54

Re: Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung




von yves35 » 23/08/21, 09:22

hallo,

Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung ... es ist eine Tautologie: per Definition braucht man eine externe Energiequelle, sonst kühlt ein Planet bis zum Gleichgewicht mit dem interstellaren Vakuum ab (um 4 ° K glaube ich)

Yves
1 x
ignoriert: obamot, janic, guygadebois ... Luft, Luft. Wir sind (noch) nicht auf Qanon
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Re: Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung




von Exnihiloest » 23/08/21, 10:22

yves35 schrieb:hallo,

Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung ... es ist eine Tautologie: per Definition braucht man eine externe Energiequelle, sonst kühlt ein Planet bis zum Gleichgewicht mit dem interstellaren Vakuum ab (um 4 ° K glaube ich)

Yves

Dies ist offensichtlich eine Tautologie. Wenn also die Sonnenaktivität schwankt, ändert sich die Durchschnittstemperatur der Erde.
Das IPCC wird dafür bezahlt, die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf das Klima zu bewerten, es vernachlässigt die natürlichen Ursachen, verbirgt sie sogar, die wichtigste, die Sonne.
0 x
yves35
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 207
Anmeldung: 27/09/15, 23:22
Ort: Rentier
x 54

Re: Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung




von yves35 » 24/08/21, 07:46

hallo,

Das von Experten begutachtete Papier, das von einem Team von fast zwei Dutzend Wissenschaftlern auf der ganzen Welt erstellt wurde, kommt zu dem Schluss, dass frühere Studien die Rolle der Sonnenenergie nicht ausreichend berücksichtigt haben, um den Temperaturanstieg zu erklären.

Bei Tabak ist es auch so gewesen, wir finden immer "Wissenschaftler", die sagen: "Dies, das, es ist zu früh, um daraus zu schließen, die Beweise sind nicht belastbar usw ..." Ohne etwas zu wissen (und es zu wissen) schließe ich mich dem an Konsens.

Yves
0 x
ignoriert: obamot, janic, guygadebois ... Luft, Luft. Wir sind (noch) nicht auf Qanon
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10541
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 589

Re: Die Sonne, die Ursache der globalen Erwärmung




von ABC2019 » 24/08/21, 08:07

Damit muss man aufpassen, der Konsens des frühen XNUMX. Jahrhunderts war, dass es Menschenrassen gibt und Kontinente festgelegt sind.


Auf der anderen Seite besteht auch nach IPCC, wie ich mich erinnerte, eine Unsicherheit über den Anteil der Treibhausgase an der globalen Erwärmung, da offiziell ein Unsicherheitsfaktor von 3 (Empfindlichkeit zwischen 1,5 und 4,5 °C durch Verdoppelung des CO2, es ist) keine genaue Wissenschaft !!!), und das IPCC sagt, dass "der Großteil der beobachteten Erwärmung" auf Treibhausgase zurückzuführen ist - nicht alle.

Wir befinden uns überhaupt nicht in einer wissenschaftlichen Situation, in der diese Größen "genau" bekannt sind, nach keinem üblichen Kriterium der sogenannten "Präzision".
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)


Zurück zu "Klimawandel: CO2, Erwärmung, Treibhauseffekt ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 14-Gäste