Klimawandel: CO2, Erwärmung, Treibhaus ...Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Erwärmung und Klimawandel: Ursachen, Folgen, Analyse ... Debatte über CO2 und anderen Treibhausgasen.
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 51726
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1067

Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon Christophe » 08/03/20, 13:43

In der Bewerbung seit einigen Jahren möchte ich eine Bestandsaufnahme der CO2020-Kompensation im Jahr XNUMX machen!

Es wurde in der Öffentlichkeit mit den Berühmten auf den neuesten Stand gebracht Isolierung bei 1 Euro aber was ist wirklich damit?

Was ist ein CO2020-Ausgleich im Jahr XNUMX? Wir werden uns auf Frankreich beschränken, weil ich denke, dass es so schon ziemlich komplex ist!

Wer ist vom COXNUMX-Ausgleich betroffen?

Ist es gezwungen oder freiwillig?

Ist der Ausgleich an die Kohlendioxidsteuer gebunden (existiert er?)?

Was sind die kompensierten Mengen? (in absoluten und%)?

Was ist das wirtschaftliche Gewicht dieses Geschäfts?

Wer reguliert diesen Markt und den CO2-Austausch?

Wer prüft, ob die Entschädigungen vorgenommen wurden und misst ihre tatsächlichen Auswirkungen?

Gibt es noch einen Kohlenstoffaustausch?

Und was am wichtigsten ist: Funktioniert der COXNUMX-Ausgleich wirklich? Aus physischer Sicht meine ich, denn aus wirtschaftlicher Sicht ist es sicher, dass es funktioniert, da große Unternehmen jedes Jahr eine Entschädigung in Millionenhöhe zahlen ... Janco reagierte intelligent auf die Frage ... aber es war im Jahr 2008: Klimawandel-CO2 / Kohlenstoff-Offset-oder-CO2-der-jancovici-Hinweis-t4846.html

Hat sich die Situation seitdem geändert? Daher diese Entwicklung!

Und dann, was wichtig ist, der Mehrwert (der berühmte abstrakte Wert von Ahmed) des Kohlenstoffausgleichs ... wird er nicht noch mehr Kohlenstoff emittieren und daher den gesamten Vorgang unnötig machen?

Das sind viele Fragen, aber ich denke, es ist ein wichtiges Thema, das in Zukunft noch mehr sein könnte!

Einige Ökologen sprechen von Puder in den Augen über den Kohlenstoffausgleich ... nachdem ich denke, dass es irgendwo noch vorteilhaft ist, diese Projekte durchzuführen, selbst wenn die Auswirkungen (im Moment) verringert sind ... Und wenn eine Diktatur auferlegte Kohlenstoffüberkompensation? 200% der Emissionen von jedem großen Unternehmen löschen? : Cheesy:

Frühere Themen zum COXNUMX-Ausgleich empfehle ich insbesondere das (erneute) Lesen des Artikels (Datei eher) von Jancovici:

Klimawandel-CO2 / Kohlenstoff-Offset-oder-CO2-der-jancovici-Hinweis-t4846.html

Klimawandel-CO2 / Kohlenstoff-Offset-t13195.html

Klimawandel-CO2 / CO2-Kohlenstoff-Austausch-Skandal-t12184.html
0 x
Ce forum hat dir geholfen Hilf ihm auch damit er weiterhin anderen helfen kann - Veröffentlichen Sie einen Artikel über Wirtschaft und Google News

sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3977
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 564

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 09/03/20, 11:47

Ich befürchte, dass Sie ein wenig zu weit geharkt haben, indem Sie unter dem Begriff "CO2-Ausgleich" eine Reihe von Mechanismen zusammengefasst haben (COXNUMX-Steuer, COXNUMX-Markt, Ausgleich im engeren Sinne, wir könnten Unterstützung für erneuerbare Energien hinzufügen, ... .) die sich sicherlich alle mehr oder weniger um den Wunsch nach Emissionsreduzierung drehen, aber in der Praxis unabhängig voneinander sind oder sein können.

Kurz gesagt, der Kuchen scheint etwas zu groß, als dass jemand den Mut verspüren könnte, ihn zu schneiden! Zumal der erste unweigerlich von Kritikern unter Beschuss genommen wird, die denken, dass er ihn sehr schlecht schneidet!
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3977
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 564

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 09/03/20, 11:59

Um dies zu vervollständigen und zu veranschaulichen, war ich zum Beispiel immer ein Befürworter des ETS (Emission Trading Scheme, kurz, was manche als "das Recht auf Verschmutzung" bezeichnen), wie es in Europa funktioniert (auch wenn es in der Praxis funktioniert) hat mehrere Jahre nicht gut funktioniert, ist aber erklärbar).

Ich denke, nur das zu sagen, kann eine Welle empörter Reaktionen auslösen, die uns notwendigerweise von einem etwas zu globalen Thema distanzieren.
0 x
ABC2019
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1033
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 46

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon ABC2019 » 09/03/20, 13:20

sicetaitsimple schrieb:Um dies zu vervollständigen und zu veranschaulichen, war ich zum Beispiel immer ein Befürworter des ETS (Emission Trading Scheme, kurz, was manche als "das Recht auf Verschmutzung" bezeichnen), wie es in Europa funktioniert (auch wenn es in der Praxis funktioniert) hat mehrere Jahre nicht gut funktioniert, ist aber erklärbar).

es ist erklärbar, weil die realen Emissionen gesunken sind, während die Zölle einen Anstieg erwartet hatten, so dass der Preis vollständig gesunken ist.
Dies zeigt eine Absurdität des Systems von "Mütze und Handel", die ich überrascht bin, dass es von den Schädeln der Eier, die es fördern, nicht erwartet wurde, es ist das, sofern man eine bestimmte Anzahl von emittiert Rechte, zu denen der Markt tendieren wird Passen Sie die Emissionen der ausgegebenen Rechte an und senken Sie sie nicht so weit wie möglich. Was macht keinen Sinn, wenn man "gegen Null tendieren" will, man tut nichts anderes als gegen den geschätzten Wert zu Beginn, oder sonst fällt der Preis so stark, dass er keine Wirksamkeit mehr hat.
Ich denke, nur das zu sagen, kann eine Welle empörter Reaktionen auslösen, die uns notwendigerweise von einem etwas zu globalen Thema distanzieren.

nicht empört, sorry ...
Ansonsten hat es beim "Carbon Offset" kein anderes Interesse als grünes Waschen. Am Ende kommt es auf den Gesamtumfang der extrahierten Ressourcen an. "Kompensation" könnte ein Mittel sein, um einen Teil des fossilen CO2 in Form von Pflanzen zu binden (Wiederaufforstung), aber in der Praxis zeigt die Schätzung, dass es marginal ist, wir haben möglicherweise genug, um einige zehn ppm CO2 zu speichern. n nicht mehr. Dies wird das Gesicht der Welt nicht verändern ...
0 x
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3977
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 564

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 09/03/20, 14:50

ABC2019 schrieb:es ist erklärbar, weil die realen Emissionen gesunken sind, während die Zölle einen Anstieg erwartet hatten, so dass der Preis vollständig gesunken ist.
Dies zeigt eine Absurdität des "Cap and Trade" -Systems .....


Ja, das ist es im Grunde. Die Absurdität lag jedoch nicht speziell im EHS (oder Cap and Trade), sondern in der Gegenüberstellung mehrerer europäischer Systeme und / oder Ziele parallel, einschließlich der Unterstützung erneuerbarer Energien.
Es geht nicht darum zu sagen, dass einer besser ist als der andere, jeder hat seine Vor- und Nachteile, aber wenn Sie ein Huhn für das Sonntagsessen töten wollen, nehmen Sie nicht gleichzeitig eine Waffe. ein Messer, eine Axt und ich wissen nicht was noch. Ansonsten gibt es zwei der drei, die nicht benutzt werden.
Entschuldigung für das Huhn, aber es war der Vergleich, der mir in den Sinn kam ... :Hoppla:
0 x

Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 51726
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1067

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon Christophe » 09/03/20, 18:11

sicetaitsimple schrieb:Ich befürchte, dass Sie ein wenig zu weit geharkt haben, indem Sie unter dem Begriff "CO2-Ausgleich" eine Reihe von Mechanismen zusammengefasst haben (COXNUMX-Steuer, COXNUMX-Markt, Ausgleich im engeren Sinne, wir könnten Unterstützung für erneuerbare Energien hinzufügen, ... .) die sich sicherlich alle mehr oder weniger um den Wunsch nach Emissionsreduzierung drehen, aber in der Praxis unabhängig voneinander sind oder sein können.


Gerade um die Gesetzgebung in Frankreich global zu verdeutlichen: Kohlenstoffsteuer, Kohlenstoffaustausch und Entschädigung sind eher miteinander verbunden, oder?

Die Unterstützung erneuerbarer Energien beim Austritt aus Fossilien ist daher nur indirekt mit der ...

Konzentrieren wir uns also allgemein auf den "Kohlenstoffmarkt".

Zu Beginn: Wie hoch ist die Kohlenstoffsteuer (€ / Tonne ausgestoßenes CO2)? Und wer soll es bezahlen?
0 x
Ce forum hat dir geholfen Hilf ihm auch damit er weiterhin anderen helfen kann - Veröffentlichen Sie einen Artikel über Wirtschaft und Google News
sicetaitsimple
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3977
Anmeldung: 31/10/16, 18:51
Ort: Basse-Normandie
x 564

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon sicetaitsimple » 09/03/20, 18:30

Christophe schrieb: Kohlenstoffsteuer, Kohlenstoffaustausch und Ausgleich sind eher miteinander verbunden, oder?


In der Tat ist das das Problem, es ist nicht offensichtlich! Mit Ausnahme der CO2-Quoten ETS und CDM (Clean Development Mechanics), die plötzlich eine echte Gasanlage sind!
https://ec.europa.eu/clima/policies/ets/credits_fr
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 51726
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 1067

Betreff: Ist das COXNUMX-Ausgleichsgeschäft gut für den Planeten?

Nachricht nicht luvon Christophe » 09/03/20, 20:12

Treibhausgasanlage ... natürlich!

Okay ... also lasst uns auf Befehl fortfahren und einfach nicht alles mischen ... es ist eine Weile her, seit ich bemerkt habe, dass Komplexisierung eine politische Strategie ist! : Cheesy:

Lassen Sie uns nacheinander eine Bestandsaufnahme aller Mechanismen vornehmen, die mit dem "CO2-Geschäft" verbunden sind ...
0 x
Ce forum hat dir geholfen Hilf ihm auch damit er weiterhin anderen helfen kann - Veröffentlichen Sie einen Artikel über Wirtschaft und Google News




  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Klimawandel: CO2, Erwärmung, Treibhauseffekt ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast