humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und IndustrieDie Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Humanitäre Katastrophen (einschließlich Ressourcenkriege und -konflikte), Natur, Klima und Industrie (außer Kern- oder Erdöl) forum fossile und nukleare Energie). Verschmutzung der Meere und Ozeane.
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6439
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 86

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Janic » 07/12/18, 17:19

Welche Beweise? Fragen Sie, wenn Sie nicht verstehen :D
Sie haben ein sehr kurzes und selektives Gedächtnis. Ich spreche nicht über dieses Thema, das nicht unter meine "Fähigkeiten" fällt.
Aber um Sie zu befriedigen, werde ich Sie auf die Fragen (in den betroffenen Themen) verweisen, die Sie ausweichen, ohne dass Sie dazu in der Lage sind, zu antworten, selbst mit Ihren "wissenschaftlichen" Studien.
Im Allgemeinen zitiere ich vorzugsweise die wissenschaftliche Studie oder einen Presseartikel, der sich darauf bezieht.
Ihre wissenschaftlichen Studien sind jedoch in der Regel lange Zeit fehlerhaft oder veraltet und gelten nur für diejenigen, die noch an sie glauben wollen. Was haben sie für uns alle? 8)
Um dieses schöne Zitat in den Mund zu setzen, das Sie mit nur einer kleinen Anpassung erkennen werden, die nicht die allgemeine Bedeutung verrät:

Vielmehr ist es das Blöken von (.............), der an die allmächtige Wissenschaft glaubt und nicht nur den groben Fehler begeht, zu glauben, dass die Wissenschaft auf die offizielle Wissenschaft beschränkt wäre . Unglaublich, aber wahr! Vielen Dank noch einmal tausendmal!
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest

Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 08/12/18, 14:56

"Eine Commonwealth-Expertengruppe, die mit der Untersuchung des Klimawandels beauftragt wurde, war der Ansicht, dass es sie gab 90% Sicherheit dass sich der Planet von mindestens 1 auf 2-Grad oder mehr erwärmen würde und dass der Meeresspiegel von 1 auf 4-Meter durch 2030 ansteigen würde. Die globale Erwärmung und der Anstieg des Meeresspiegels würden noch Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte anhalten.
In weiten Teilen Ägyptens, Indiens, Chinas, der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Indiens bestand die Aussicht auf weit verbreitete, vielleicht katastrophale Überschwemmungen. und Holland und Atolle im indischen und pazifischen Ozean. "
https://trove.nla.gov.au/newspaper/arti ... 8/12982929 (1989)

Alles falsch Im Licht der propagierenden Propaganda der Vergangenheit messen wir die Propaganda von heute.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 11/12/18, 19:05

Die Fabel anthropogener Erwärmung beinhaltet eine regelmäßig erneuerte urbane Legende: Es würde ein wissenschaftlicher Konsens bestehen.
Falsch!
https://www.wikiberal.org/wiki/Liste_de ... climatique

31.000-Wissenschaftler, darunter auch Nobels, hatten die Petition unterschrieben und behaupteten:
«Es gibt keine überzeugenden wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Kohlendioxid, Methan oder andere Treibhausgasemissionen in absehbarer Zeit zu einer katastrophalen Erwärmung der Erdatmosphäre und zu einer Störung der Erdatmosphäre führen werden. von seinem Klima.
Darüber hinaus gibt es zahlreiche wissenschaftliche Beweise dafür, dass die Erhöhung der Konzentration von atmosphärischem Kohlendioxid viele positive Auswirkungen auf die Umwelt der Fauna und Flora der Erde hat.
»
https://www.wikiberal.org/wiki/Oregon_Petition
0 x
EnerCh
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 130
Anmeldung: 06/02/17, 15:25
x 30

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon EnerCh » 11/12/18, 19:22

Trotzdem Joseph Fourier in 1824 ... oder nach der Arbeit von Planck in 1900 ...

Ein bisschen lesen hier: http://energie-developpement.blogspot.c ... oleil.html
Es gibt weitere Artikel in diesem Blog über Saussure, Tyndall, Arrhenius, Milankovitch und Callendar.
Interessant zu sehen, wie die Wissenschaftler die Frage im späten 19th / frühen XIII. Jahrhundert angegangen sind.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5820
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 283

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 11/12/18, 21:06

Exnihiloest schrieb:Die Fabel anthropogener Erwärmung beinhaltet eine regelmäßig erneuerte urbane Legende: Es würde ein wissenschaftlicher Konsens bestehen.
Falsch!


: Arrow:
Am auffälligsten ist die Lücke zwischen Klimaexperten (97,4%) und die breite Öffentlichkeit (58%). Das Dokument schließt ab:
"Es scheint wie die Debatte über die Authentizität der globalen Erwärmung und die Rolle menschlicher Aktivitäten ist bei jenen, die die Nuancen und die wissenschaftlichen Grundlagen von Klimaprozessen verstehen, weitgehend nicht vorhanden auf lange Sicht. Die Herausforderung scheint darin zu bestehen, einen Weg zu finden, diese Tatsache effektiv den Entscheidungsträgern und einem Publikum mitzuteilen, das irrtümlicherweise die Existenz einer Debatte unter Wissenschaftlern wahrnimmt. "
(...) Dieser breite Konsens unter den Klimaexperten wurde zudem durch eine unabhängige Studie bestätigt, in der alle Klimatologen aufgelistet sind, die öffentliche Erklärungen unterzeichnet haben, die den Konsens unterstützen oder ablehnen. Diese Studie ergab, dass zwischen 97% und 98% Klimaexperten unterstützten den Konsens (Anderegg 2010). Wenn man die Anzahl der Publikationen eines jeden Forschers als Maßstab für seine Expertise in der Klimawissenschaft heranzieht, ist die durchschnittliche Anzahl der Publikationen von skeptischen Wissenschaftlern etwa die Hälfte der von Wissenschaftlern produzierten Anzahl. überzeugte Wissenschaftler. Es scheint eine beträchtliche Fachlücke zwischen den beiden Gruppen zu geben.

https://www.skepticalscience.com/translation.php?a=17&l=12

Zu hämmern, dass das RCA eine Fabel wäre, ist eine unwiderstehliche Behauptung.
1 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.

Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3649
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 234
Kontakt:

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon izentrop » 12/12/18, 00:59

Die Originalversion ist viel detaillierter
Im wissenschaftlichen Bereich der Klimastudien - der auf vielen verschiedenen Disziplinen beruht - wird der Konsens durch die Anzahl der Wissenschaftler gezeigt, die aufgehört haben, über die Ursachen des Klimawandels zu streiten - und das ist fast alles.

Die Autoren von sieben Klima-Konsenspapieren - darunter Naomi Oreskes, Peter Doran, William Anderegg, Bart Verheggen, Ed Maibach, J. Stuart Carlton und John Cook - haben einen Artikel verfasst, der dieses Thema ein für alle Mal ansprechen sollte . Die zwei wichtigsten Schlussfolgerungen des Dokuments sind:

1) Je nachdem, wie Sie den Konsens der Experten messen, erkennen 90% bis 100% der Menschen an, dass Menschen für den Klimawandel verantwortlich sind. Die meisten unserer Studien kommen zu einem Konsens von 97% unter den Klimatologen, die publizieren.

2) Je größer die Klimaexpertise unter den Befragten ist, desto höher ist der Konsens über die vom Menschen verursachte globale Erwärmung. https://www.skepticalscience.com/global ... sensus.htm


Siehe auch die neuesten Prognosen des Club of Rome https://blogs.mediapart.fr/jean-paul-al ... ce-en-2030
0 x
"Die Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 1190
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 57

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Exnihiloest » 14/12/18, 15:18



Ich lese:
"Insbesondere 95% der Wissenschaftler, die sich mit Klima beschäftigen und Artikel zu diesem Thema veröffentlichen, teilen diese Position." : Lol:

Komisch, es ist, als würden Sie Praktizierende in einer Moschee befragen, um herauszufinden, wie viel Prozent der Muslime in Frankreich sind. Heute können nur Wissenschaftler ohne ehrgeizige Karriere und moralisch solide genug das gute Wort herausfordern und sich mit den Stöcken von Institutionen, die von Politikern und ihren Hohenpriestern angeführt werden, auf Befehl oder Absprache ausstrecken.

Der andere Weg ist, alles und alles zusammenzumischen und es zu einer binären Frage zu machen.
Aber von welcher "Position" sprechen wir?

Was heißt Erwärmung / keine Erwärmung?
vorhersagbare Erwärmung / keine vorhersagbare Erwärmung?
Langzeiterwärmung / keine Langzeiterwärmung?
überwiegend anthropogene Erwärmung / nicht im Wesentlichen anthropogene Erwärmung?
Erwärmung hauptsächlich durch CO2 / keine Erwärmung hauptsächlich durch CO2?
Erwärmung bei solchen Werten und Unsicherheitsgrenzen / keine Erwärmung bei solchen Werten und Unsicherheiten?
...

Der Climato-Realismus ist, wie der Name schon sagt, in der Realität, und die Realität ist subtil, viele verschiedene Ursachen müssen berücksichtigt werden, viele Unbekannte, viele Unsicherheiten, sie sind nicht so simpel wie die Patent-Klimatologen behaupten dies sehr anspruchsvoll; Ansonsten wären ihre Vorhersagen richtig!
0 x
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 5820
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 283

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Sen-no-sen » 14/12/18, 16:14

Exnihiloest schrieb:Der Climato-Realismus ist, wie der Name schon sagt, in der Realität, und die Realität ist subtil, viele verschiedene Ursachen müssen berücksichtigt werden, viele Unbekannte, viele Unsicherheiten, sie sind nicht so simpel wie die Patent-Klimatologen behaupten dies sehr anspruchsvoll; Ansonsten wären ihre Vorhersagen richtig!


Und was machen die? klima realistisch?
0 x
„Genius besteht manchmal zu wissen, wann man aufhören muss“ Charles De Gaulle.
Janic
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6439
Anmeldung: 29/10/10, 13:27
Ort: Burgund
x 86

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Janic » 14/12/18, 16:40

Komisch, es ist, als würden Sie Praktizierende in einer Moschee befragen, um herauszufinden, wie viel Prozent der Muslime in Frankreich sind. Heute können nur Wissenschaftler ohne ehrgeizige Karriere und moralisch solide genug das gute Wort herausfordern und sich mit den Stöcken von Institutionen, die von Politikern und ihren Hohenpriestern angeführt werden, auf Befehl oder Absprache ausstrecken.
und noch eins zu meiner Sammlung hinzufügen: der Spiegeleffekt!
0 x
"Wir tun Wissenschaft mit Fakten, wie ein Haus mit Steinen, sondern eine Ansammlung von Fakten ist nicht mehr eine Wissenschaft als ein Haufen Steine ​​ist ein Haus" Henri Poincaré
"Das Fehlen von Beweisen ist kein Beweis für Abwesenheit" Exnihiloest
Ahmed
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 7183
Anmeldung: 25/02/08, 18:54
Ort: Burgund
x 518

Re: Die Fabel anthropogener Erwärmung und der Kampf gegen CO2

Nachricht nicht luvon Ahmed » 14/12/18, 16:54

JanicIhre Undankbarkeit bedauert mich: So antworten Sie auf jemanden, der Ihnen sagt, dass Wissenschaftler in zwei Gruppen unterteilt sind, deren Anzahl ungleich ist und deren Meinung ihren moralischen Charakter widerspiegelt oder nicht; Ist das nicht eine Kugel von höchstem Interesse? Außerdem stellt sich heraus, dass die Ultra-Minderheit eine Meinung verteidigt neutral, erstaunlich, nein?

* Schlußformel von Pierre Desproges in "die notwendige Minute von Herrn Clyclopède"
0 x
"Glauben Sie nicht, vor allem, was ich dir sagen."


Zurück zu "humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und Industrie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 1-Gast