Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr

Humanitäre Katastrophen (einschließlich Ressourcenkriege und -konflikte), Natur, Klima und Industrie (außer Kern- oder Erdöl) forum fossile und nukleare Energie). Verschmutzung der Meere und Ozeane.
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von Exnihiloest » 05/09/21, 20:01

 
Uns wurden Klimaflüchtlinge vorhergesagt, versunkene Küsten, Inseln, die im Meer versinken würden, und was denkst du ist passiert?

Es war die Fläche der Atolle, die zunahm.
Großartig ist die Klimawissenschaft, gelobt wird der Nostradamus des IPCC. : Lol: : Lol: : Lol:

Seit dem Jahr 2000 hat sich die Fläche der 221 untersuchten Atolle um 61,74 km² . vergrößert. 153 Atolle gewannen an Oberfläche und 68 verloren.

Quelle: Globaler Wandel im Bereich der Atolle im 21. Jahrhundert:
https://doi.org/10.1016/j.ancene.2021.100282
0 x

ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10541
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 589

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von ABC2019 » 05/09/21, 20:03

Exnihiloest schrieb: 
Uns wurden Klimaflüchtlinge vorhergesagt, versunkene Küsten, Inseln, die im Meer versinken würden, und was denkst du ist passiert?

Es war die Fläche der Atolle, die zunahm.
Großartig ist die Klimawissenschaft, gelobt wird der Nostradamus des IPCC. : Lol: : Lol: : Lol:

Seit dem Jahr 2000 hat sich die Fläche der 221 untersuchten Atolle um 61,74 km² . vergrößert. 153 Atolle gewannen an Oberfläche und 68 verloren.

Quelle: Globaler Wandel im Bereich der Atolle im 21. Jahrhundert:
https://doi.org/10.1016/j.ancene.2021.100282


da das Meer seit der letzten Eiszeit 100 m angestiegen ist, ist es ganz offensichtlich, dass die Atolle vorher nicht in der Luft waren, damit sie mit dem Aufstieg der Ozeane steigen können (und das war nicht langsamer als jetzt .) ).
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6684
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1819

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von GuyGadeboisTheBack » 05/09/21, 20:05

SCHEISSE THEMA, DUPLIKAT, PROVOKATION
Ich werde es dir verderben, ich, dein Ekel ... aber ich glaube, Totophe wird es abschließen.
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6684
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1819

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von GuyGadeboisTheBack » 05/09/21, 20:14

IMPOSTURE von Blédina (Es steht im Artikel):
Die Landgewinnung war in erster Linie für die Vergrößerung der Atollfläche verantwortlich.

Und es bezieht sich auf:
Landgewinnung für Entwicklungsaktivitäten (Infrastruktur, Industrie, Erholung und Tourismus) hat oft negative Auswirkungen auf Wattenmeer, Mangroven und Fischbestände im WCPM. Die Landgewinnung vor Prai in Penang und Kuala Juru für die industrielle Nutzung hat die Herzmuschelzucht aufgrund hoher Schwermetall- und Sedimentation bedroht. Der Quecksilbergehalt im Wasser wurde in diesen Gebieten mit 2,30 ppm festgestellt, was 460-mal höher ist als der in den Vereinigten Staaten zulässige Wert. 76 Küstensanierungsprojekte mit einer Fläche von 97 ha entlang der Westküste Malaysias, insbesondere groß angelegte in Penang, Kedah, Perak und Selangor, machen nach neuesten Berichten eine dringende Notwendigkeit, die Auswirkungen der Landgewinnung auf die Küstenlinie zu bewerten. und die Meeresumwelt (Yusoff et al.,

Zerlegt mit eigenen Quellen in 2 Minuten ... Sie können zur Hölle fahren!
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von Exnihiloest » 05/09/21, 21:38

GuyGadeboisLeRetour schrieb:SCHEISSE THEMA, DUPLIKAT, PROVOKATION
Ich werde es dir verderben, ich, dein Ekel ... aber ich glaube, Totophe wird es abschließen.


Wir kennen diese faschistische Methode. Die bereitgestellten Informationen sind beunruhigend. Fakten und Wissenschaft haben die extreme Rechte schon immer gestört. Dann kommt der Faschist in den Draht, Beleidigungen, Beleidigungen, Verleumdungen.
Dann sehen wir einen "Moderator" eintreffen, tatsächlich einen Zensor, der dieselbe Besessenheit von wissenschaftlichen Fakten teilt, wenn sie nicht in seine Richtung gehen. Zu viele Beleidigungen in diesem Thread, erzählt er uns dann ohne zu schauen, wer am Ursprung ist. Und er sperrt den Faden. Es ist mit weißen Fäden genäht, aber das ist die Macht: Egal, ob Sie ein Makron oder ein kleiner Potentaten sind forum, wir üben es willkürlich aus. Die Meinungsfreiheit macht ihnen Angst.
0 x

Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von Exnihiloest » 05/09/21, 22:04

ABC2019 schrieb:...
da das Meer seit der letzten Eiszeit 100 m angestiegen ist, ist es ganz offensichtlich, dass die Atolle vorher nicht in der Luft waren, damit sie mit dem Aufstieg der Ozeane steigen können (und das war nicht langsamer als jetzt .) ).


Offensichtlich, und schauen Sie sich an, in welchen Zustand es den Fanatiker der globalen Erwärmung bringt. Er fängt an zu fluchen und zu bellen, spricht über Schwermetalle, wenn es um die Zunahme der Atollfläche geht, und menschliche Handlungen an der Küste, von denen offensichtlich niemand die möglichen Auswirkungen auf diese Zunahme bestreitet, ohne dass CO2-Einsparungen erforderlich sind .

Küstenrekultivierungsprojekte sind hierfür sicherlich effektiver und kosten deutlich weniger als Anti-CO2-Maßnahmen. Der wärmende Fanatiker merkt nicht einmal, dass er die Ungläubigen-Methode seiner wärmenden Religion fördert: Passen Sie sich einfach an. Das haben Männer schon immer gemacht, und wir können es sehen, es funktioniert.
0 x
phil59
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 428
Anmeldung: 09/02/20, 10:42
x 47

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von phil59 » 05/09/21, 22:42

GuyGadeboisLeRetour schrieb:SCHEISSE THEMA, DUPLIKAT, PROVOKATION
Ich werde es dir verderben, ich, dein Ekel ... aber ich glaube, Totophe wird es abschließen.


Wie verändert dich das?

Das machst du nur in allen Beiträgen, wenn das nicht deine Idee ist....
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6684
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1819

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von GuyGadeboisTheBack » 05/09/21, 23:01

IMPOSTURE von Blédina (Es steht im Artikel):

Die Landgewinnung war in erster Linie für die Vergrößerung der Atollfläche verantwortlich.



Und es bezieht sich auf:
Landgewinnung für Entwicklungsaktivitäten (Infrastruktur, Industrie, Erholung und Tourismus) hat oft negative Auswirkungen auf Wattenmeer, Mangroven und Fischbestände im WCPM. Die Landgewinnung vor Prai in Penang und Kuala Juru für die industrielle Nutzung hat die Herzmuschelzucht aufgrund hoher Schwermetall- und Sedimentation bedroht. Der Quecksilbergehalt im Wasser wurde in diesen Gebieten mit 2,30 ppm festgestellt, was 460-mal höher ist als der in den Vereinigten Staaten zulässige Wert. 76 Küstensanierungsprojekte mit einer Fläche von 97 ha entlang der Westküste Malaysias, insbesondere groß angelegte in Penang, Kedah, Perak und Selangor, machen nach neuesten Berichten eine dringende Notwendigkeit, die Auswirkungen der Landgewinnung auf die Küstenlinie zu bewerten. und die Meeresumwelt (Yusoff et al.,



Zerlegt mit eigenen Quellen in 2 Minuten ... Sie können zur Hölle fahren!
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von Exnihiloest » 06/09/21, 21:29

GuyGadeboisLeRetour schrieb:IMPOSTURE von Blédina (Es steht im Artikel):

... Landgewinnung war in erster Linie für die Vergrößerung der Atollfläche verantwortlich.

Zerlegt mit eigenen Quellen in 2 Minuten ... Sie können zur Hölle fahren!


Niemand bestreitet es. Komisch, wie Idioten immer Türen aufstoßen wollen.

Es spielt keine Rolle, wie und ob es teilweise natürlich oder künstlich ist. Die Realität ist, dass die Fläche der Atolle zunimmt, da uns vorhergesagt wurde, dass die Inseln überflutet werden und der Punkt ohne Rückkehr erreicht wurde..
Wir sehen, dass dies nicht der Fall ist, dass die Klimastrologen immer noch Mist gebaut haben, dass die Menschen nicht darauf gewartet haben, dass sie ihre Küsten verwalten, und dass dies in diesem Fall aus anderen Gründen als der Erwärmung geschah, und zwar leicht. Keine Anti-CO2-Maßnahme hätte diese Wirksamkeit gehabt.
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6684
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1819

Re: Die Fabel von der anthropogenen Erwärmung, die Rückkehr




von GuyGadeboisTheBack » 06/09/21, 21:38

Du bist wirklich "die absolute Nuss", du ... steigendes Wasser = weniger Land ... Aber der Typ sagt dir, dass es mehr Land gibt, weil Männer "das Ding" bearbeiten, und er ist sehr stolz darauf, das zu verkünden ... außer dass es künstlich ist, wie dein anus meine fotze, dass es katastrophal ist (laut dem was du gepostet hast) und dass es nichts mit einem natürlichen phänomen zu tun hat, das verstärkt wird! Aber gut, du hast deinen Scheißsack geleert. : Roll:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und Industrie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 8-Gäste