Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern

Humanitäre Katastrophen (einschließlich Ressourcenkriege und -konflikte), Natur, Klima und Industrie (außer Kern- oder Erdöl) forum fossile und nukleare Energie). Verschmutzung der Meere und Ozeane.
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Exnihiloest » 23/08/21, 11:38

 
Die Brände in Griechenland wurden durch Klimaerwärmungspropaganda instrumentalisiert, als die Nachlässigkeit der griechischen Behörden die Ursache war: nur 14.000 Feuerwehrleute mit einem Durchschnittsalter >45 Jahre, marode Ausrüstung (Lanzen Wasserlöcher, LKW über zehn Jahre alt), 74 Bomber und Helikopter, von denen nur zwanzig gleichzeitig fliegen können, auch der Forstwirtschaft fehlen Ressourcen für den Brandschutz.

Die Brände in Europa haben nicht zugenommen, sie sind sogar zurückgegangen, auch wenn es erhebliche jährliche Schwankungen gibt.
Diese sehr umfassende europäische Studie aus dem Zeitraum 1980-2019 bezeugt es:
https://www.euneighbours.eu/sites/defau ... 281%29.pdf

Tabelle zur Entwicklung der Brände in den "südlichen" Ländern: Portugal + Spanien + Frankreich + Italien + Griechenland:

firesEU.png
feuEU.png (79.48 KiB) 708 mal angesehen
0 x

Rajqawee
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 970
Anmeldung: 27/02/20, 09:21
Ort: Okzitanie
x 350

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Rajqawee » 23/08/21, 11:44

Kurze Frage: Würde sich die mögliche Entwaldung in diesen Gebieten erheblich auf diese Mengen auswirken?
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62957
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3661

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Christophe » 23/08/21, 11:46

In Europa vielleicht, außer dass der Planet nicht Europa ist ...

Ihre Statistiken liegen 2 Jahre zurück und sind nicht global ...

Die Australische Megabrände Ende 2019 Anfang 2020 Datum kurz vor COVID, was uns die Grundlagen vergessen ließ ... da sie 2020 gemeistert wurden, wurden sie wahrscheinlich nicht für 2019 gezählt (jedenfalls würden Ihre einschränkenden Statistiken, wie Ihr Verstand, sie nicht berücksichtigen) ...

Um Ihr Gedächtnis aufzufrischen: Vom Menschen verursachte Naturkatastrophen / Brände in Australien waren vermeidbar. t16287.html
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62957
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3661

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Christophe » 23/08/21, 11:52

Exnihiloest schrieb:Die Brände in Europa haben nicht zugenommen, sie sind sogar zurückgegangen, auch wenn es erhebliche jährliche Schwankungen gibt.


Ihre manipulativen Statistiken riechen nicht gut: https://fr.wikipedia.org/wiki/Feux_de_b ... _Australie

Ab dem 14. Januar 2020 zeigen Berichte ungefähr 18,6 Millionen Hektar (186 km000) verbrannt, 5 zerstörte Gebäude (davon 900 Häuser) und mindestens 2 Tote. ... Außerdem kommen mindestens 779 Menschen durch Rauchvergiftungen ums Leben, rund 34 werden ins Krankenhaus eingeliefert.

Wir warten also bitte auf Ihre globalen Statistiken. Dankeschön !

ps: nicht verstanden die unterschiede 34 tote und 445 tote??? : Schock: : Schock: : Schock:
0 x
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62957
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3661

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Christophe » 23/08/21, 11:55

Exnihiloest schrieb:Die Brände in Europa haben nicht zugenommen, sie sind sogar zurückgegangen,


In Kalifornien :



Bereits gepostet auf: Vom Menschen verursachte Naturkatastrophen / Brände in Australien waren vermeidbar. t16287.html
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6691
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1819

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von GuyGadeboisTheBack » 23/08/21, 12:37

Rajqawee schrieb:Kurze Frage: Würde sich die mögliche Entwaldung in diesen Gebieten erheblich auf diese Mengen auswirken?

Nur kann es nicht jedes Jahr an den gleichen Stellen ausbrennen ... Blédina ertrinkt immer noch in ihrem Brei.
2 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Sen-no-sen
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6765
Anmeldung: 11/06/09, 13:08
Ort: Hohe Beaujolais.
x 683

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Sen-no-sen » 23/08/21, 13:35

Insgesamt gibt es in Frankreich weniger Feuer (-24%) als noch vor 20 Jahren ... Dies resultiert einerseits aus der Tatsache, dass ein Wald nicht jedes Jahr brennen kann (wie von Guy erwähnt) und dass wir eine bessere Kampffähigkeit haben gegen Brände (insbesondere im Hinblick auf die Erkennung und schnelle Behandlung von Brandausbrüchen).
Global ist die Lage heikel: In vielen Regionen ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen: Sibirien, Kanada, Australien, was auch mit massiver Abholzung in besonders tropischen Regionen relativiert werden muss (zur Erinnerung: ein Wald, der nicht mehr existiert, kann nicht brennen !)
3 x
"Beim Engineering geht es manchmal darum zu wissen, wann man aufhört" Charles De Gaulle.
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10547
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 589

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von ABC2019 » 23/08/21, 14:11

Sen-no-sen schrieb:Global ist die Lage heikel: In vielen Regionen ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen: Sibirien, Kanada, Australien, was auch mit massiver Abholzung in besonders tropischen Regionen relativiert werden muss (zur Erinnerung: ein Wald, der nicht mehr existiert, kann nicht brennen !)

hast du kurven die du uns zeigen kannst?
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62957
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3661

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von Christophe » 23/08/21, 14:13

ABC2019 schrieb:hast du kurven die du uns zeigen kannst?


Kalifornien ist dir nicht genug?

18,6 Millionen Hektar (186 km000) verbrannt

Bist du nicht genug?
0 x
ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10547
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 589

Re: Brände: heute nicht mehr in Europa als gestern




von ABC2019 » 23/08/21, 14:41

Christophe schrieb:
ABC2019 schrieb:hast du kurven die du uns zeigen kannst?


Kalifornien ist dir nicht genug?

18,6 Millionen Hektar (186 km000) verbrannt

Bist du nicht genug?

naja nein ich weiß nicht wieviele es am anfang des jahrhunderts mir gab !!!

Und Sie ?
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "humanitären Katastrophen, natürliche, Klima- und Industrie"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 11-Gäste