Autovergaser auf E85 umbauen?

rohem Pflanzenöl, Diester, Bio-Ethanol oder anderen Biokraftstoffen oder Brennstoff pflanzlichen Ursprungs ...
fracass
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 15
Anmeldung: 24/06/14, 18:35
x 1

Autovergaser auf E85 umbauen?




von fracass » 04/01/22, 16:18

Hallo zusammen, hat jemand auf ein ethanolbetriebenes Auto umgestellt?

Wenn ja, haben Sie zwei Sprinklersätze Sommer: Winter oder sind Sie einen Kompromiss eingegangen?
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 9183
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 2593

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von GuyGadeboisTheBack » 04/01/22, 17:34

0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
fracass
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 15
Anmeldung: 24/06/14, 18:35
x 1

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von fracass » 04/01/22, 17:46

ich wollte mal wissen ob jemand den umbau wirklich gemacht hat, ich habe meinen samurai für ethanol ausgegeben indem ich die düsen gewechselt habe, im sommer mit e85 ist es ok, aber im winter ist es vorbei. der e65, plötzlich Mischung zu fett, also lieber die düsen wechseln Jedes Mal, wenn ein Kompromiss gefunden werden könnte, würde ich mir den Kauf eines Haufens Jets für 10 Euro Poeces zum Testen ersparen : Cheesy:

Sonst müssten wir eine Einspritzung einbauen, aber den Vergaser hätte ich gerne belassen, das ist Low-Tech, ganz im Sinne des Autos.

Langfristig möchte ich meine Brennerei mit faulen Früchten machen, die von Erzeugern gesammelt werden.
0 x
SixK
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 526
Anmeldung: 15/03/05, 13:48
x 124

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von SixK » 05/01/22, 00:35

fracass schrieb:ich wollte mal wissen ob jemand den umbau wirklich gemacht hat, ich habe meinen samurai für ethanol ausgegeben indem ich die düsen gewechselt habe, im sommer mit e85 ist es ok, aber im winter ist es vorbei. der e65, plötzlich Mischung zu fett, also lieber die düsen wechseln Jedes Mal, wenn ein Kompromiss gefunden werden könnte, würde ich mir den Kauf eines Haufens Jets für 10 Euro Poeces zum Testen ersparen : Cheesy:

Sonst müssten wir eine Einspritzung einbauen, aber den Vergaser hätte ich gerne belassen, das ist Low-Tech, ganz im Sinne des Autos.

Langfristig möchte ich meine Brennerei mit faulen Früchten machen, die von Erzeugern gesammelt werden.


Vielleicht kannst du an der Luftversorgung spielen?
Eine kleinere Düse, aber mit einer Luftdrossel oder nicht saisonabhängig?
Etwas weniger langweilig zu demontieren als ein Jet.
Du kannst auch am Auspuff spielen.
Ein freierer Topf erfordert eine größere Düse und umgekehrt.

Ich gehe davon aus, dass der Choke nicht manuell ist?
Bei meinem 4L stelle ich mit dem Choke je nach Mischung ein, drehe aber nicht auf 100%.

Auch wenn dich das alles ein paar Pferde frisst, auf einem Samurai sollte es dir gut gehen;)

Die Schwierigkeit wird darin bestehen, die 2 Arten (Winter und Sommer) zu entwickeln.
0 x
Optimisten erfunden Flugzeuge, Fallschirme pessimistisch. George Bernard Shaw.
Dachte, persönlich, verstehe ich besser, warum die großen Bosse den goldenen Fallschirm erfunden.
Avatar de l'utilisateur
Makro
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 4411
Anmeldung: 04/12/08, 14:34
x 521

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von Makro » 05/01/22, 11:48

fracass schrieb:Langfristig möchte ich meine Brennerei mit faulen Früchten machen, die von Erzeugern gesammelt werden.


Da....Um aus den 99% Ethanol rauszukommen....Sie brauchen eine konkurrenzfähige Brennerei...Ganz zu schweigen von den Problemen mit Kellerratten...Denn Destillieren geht nicht.Nicht ohne Alarmierung erfahren Nasen ....
1 x
Das einzige, was sicher in die Zukunft. Es ist, dass es möglicherweise die Chance, dass es unseren Erwartungen entspricht ...

fracass
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 15
Anmeldung: 24/06/14, 18:35
x 1

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von fracass » 07/01/22, 11:50

SixK schrieb:Vielleicht kannst du an der Luftversorgung spielen?
Eine kleinere Düse, aber mit einer Luftdrossel oder nicht saisonabhängig?
Etwas weniger langweilig zu demontieren als ein Jet.
Du kannst auch am Auspuff spielen.
Ein freierer Topf erfordert eine größere Düse und umgekehrt.

Ich gehe davon aus, dass der Choke nicht manuell ist?
Bei meinem 4L stelle ich mit dem Choke je nach Mischung ein, drehe aber nicht auf 100%.

Auch wenn dich das alles ein paar Pferde frisst, auf einem Samurai sollte es dir gut gehen;)

Die Schwierigkeit wird darin bestehen, die 2 Arten (Winter und Sommer) zu entwickeln.


Ich habe einen manuellen Choke, aber am Ende habe ich einen Breitband-AFR gekauft, um zwei Düsensätze auszuwählen, die perfekt für jeden Kraftstoff geeignet sind. Bei meinem Vergaser (zx solex) muss der Vergaser nicht zerlegt werden, um die Düsen zu wechseln. es geht also schnell.

Ich will nicht an Kraft verlieren, es ist weich, ein Samurai schon an der Basis
0 x
fracass
Ich lerne econologic
Ich lerne econologic
Beiträge: 15
Anmeldung: 24/06/14, 18:35
x 1

Re: Autovergaser auf E85 umbauen?




von fracass » 07/01/22, 11:53

Makro schrieb:
Da....Um aus den 99% Ethanol rauszukommen....Sie brauchen eine konkurrenzfähige Brennerei...Ganz zu schweigen von den Problemen mit Kellerratten...Denn Destillieren geht nicht.Nicht ohne Alarmierung erfahren Nasen ....


Nun, keine Notwendigkeit für 99%, es wird zu Alkohol, um das Chaos zu verbrennen.
Ich habe im Netz das Buch "Alkoholbrennstoff" gefunden dort sind einige Beispiele von Destillierkolben beschrieben, wir können die Destillationskolonne zum Beispiel mit einem Edelstahlrohr mit Glasscherben gefüllt machen

Ich habe nicht zu viele Nachbarn, es wird diskret sein
0 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, Biokraftstoffe, BtL, nicht-fossilen alternative Kraftstoffe ..."

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Keine registrierten Benutzer und 10-Gäste