Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...

Landwirtschaft und Boden. Umweltschutz, Bodensanierung, Humus und neue landwirtschaftliche Techniken.
Biobombe
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 623
Anmeldung: 02/10/20, 21:13
x 113

Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Biobombe » 14/06/21, 23:01

Wir schätzen dieses Obst / Gemüse. Aber wir haben auch den Geist der Faulheit.
Wie können wir es kultivieren, verwalten?
Säen wir seine Saat, die wir vielleicht selbst reproduzieren?
Haben wir gelernt, sie zu pfropfen? Haben wir für eine bestimmte Art den Unterschied zwischen einer gepfropften und einer ungepfropften Pflanze gemessen?
Soll es immer rot sein? ist Gewächshausanbau / -schutz das Allheilmittel? Sind Hybridsorten zu bevorzugen?
Kennen wir seine Anforderungen: Bodenvorbereitung, wiederholtes oder nicht wiederholtes Gießen, Unterdrückung von Feinschmeckern, Abstecken, Mast, Behandlungen, evtl. Vorbeugungsmaßnahmen, Pflege bei Anfällen oder Krankheiten usw.
Und für dich natürlich das Beste?
0 x

Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Humus » 16/06/21, 07:13

Guten Tag,
Dieses Jahr versuche ich nicht zu unterrichten.
Hat letztes Jahr gut funktioniert.

Ich mache die Pflanzen selbst, ich säe ein paar Samen pro Eimer und lasse alles kommen, ich wähle nicht die beste Pflanze aus, so dass ich am Ende einen kleinen Hain von etwa 5 Fuß pro Eimer habe.
Ich schneide auch keine Feinschmecker, ich schneide nur Tomaten! : Lol:

Wenn sie mit Tomaten wächst, biegen sich die Äste durch das Gewicht und berühren den Boden und sie startet wieder senkrecht.
Die Pflanzen in der Mitte werden durch die seitlichen Pflanzen, die sich hinlegen, ein wenig abgesteckt.
Ich hatte Tomaten, die auf den Boden fielen, es ist BRF, es gab keine Krankheit.
Ich stelle mir vor, es hängt alles vom Wetter ab, das letztes Jahr gut für die Tomaten war.

Die 4 Pflanzen, die ich ausgewählt und (auf die altmodische Weise) auf ungefähr zwanzig Fuß gesteckt hatte, ergaben praktisch nichts.
Ich pflanze draußen, auf BRF und gieße.
Ich lege auch Brennnessel in den Boden des Lochs in der Plantage, die angeblich Krankheiten vorbeugen soll, und ich habe keine, aber das Wetter ist alles.
Ich denke über ein Gewächshaus nach, um die Saison zu verlängern und mich vor den Launen des Wetters zu schützen.

Die Tomaten sind wahrscheinlich kleiner, wenn sie in einem Hain gepflanzt werden, aber es gibt mehr als genug.
Ich pflanze Sankt Peter mit einem köstlich süßen Geschmack
und schwarz von der Krim.

Zu faul, letztes Jahr habe ich die Samen nicht gemacht.
Ich bin motiviert, sie dieses Jahr zu machen, weil ich an die Anpassung von Samen an den Boden glaube : Arrow: epigentisch

Für die Bepflanzung in einem Hain habe ich mich von der Natur inspirieren lassen, wenn eine Tomate zu Boden fällt, bleiben die Samen gruppiert und es entsteht ein kleiner Hain, den die Nacktschnecken im Frühjahr liebten!
Schade, ich hätte gerne gesehen, was es dann gibt.
1 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Humus » 17/06/21, 06:37

Guten Tag,

Youtube bietet mir gestern ein Video zum Wickeln von Tomatenblättern an und da ich es nicht weiß, halte ich es beiseite.
Heute morgen ein Ausflug in den Gemüsegarten und ich habe das Problem an einigen Füßen! : Lol: ou :(
Klingt nicht so schlimm.
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
Avatar de l'utilisateur
alkalisch
Ich verstehe econologic
Ich verstehe econologic
Beiträge: 167
Anmeldung: 12/06/19, 18:49
Ort: Monts du Lyonnais
x 52

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von alkalisch » 17/06/21, 15:52

Für die Tomaten,
Ich machte ungefähr fünfzehn Pflanzen von unbestimmtem Portwein, die ich entlang eines Zauns anbaue, um sie zu unterstützen - Rose de Berne, Marmande, Joie de la Table, Beafsteak - und ein Dutzend Büsche ohne Wächter - Sibirische und Rio Grande .

Ich mache meine Setzlinge, aber dieses Jahr sind viele dahinvegetiert und verdorrt :( Also musste ich Pflanzen kaufen, um sie zu vervollständigen - Anden-Retorte. Ich mache mit gekauften oder gesammelten Samen.

Die Pflanzen wachsen auf der Sonnenseite, im Herbst auf BRF mit 20cm Heu bedeckt, das schränkt das Gießen (unter anderem) stark ein. Ich habe kein Gewächshaus.

Am Fuß der Tomaten pflanze ich Ringelblumen und Basilikum. im Moment holen die mickrigen Setzlinge die Pflanzen im Gartencenter ein. Einige Blumen erscheinen, aber es ist ziemlich spät, besonders die Sibirier, die ich sehr früh dachte ... nun, es hängt immer von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Wetters : Wink:
0 x
es kommt darauf an
n. Chr. 44
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 399
Anmeldung: 15/04/15, 15:32
Ort: Bei mir zu Hause
x 48

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von n. Chr. 44 » 17/06/21, 19:13

Hallo,

Ich für meinen Teil habe meine Aussaat im Februar gemacht (100% sind aufgegangen) und ich habe im April 5 Pflanzen gepflanzt (2 Berner Rose, 2 schwarze Krim und 1 Herz vom Rind) und ich habe einige der Nachbarschaft, Familie, Freunde...

Im Moment wächst es gut, ich habe meine Tomatenkäfige gemacht. Ich schneide nur die Blätter ab, die den Boden berühren.

Ich habe eine Mischung aus Knoblauchsud und schwarzer Seife (schwarze Blattläuse) gesprüht.

Die ersten Schwarzen von der Krim kommen (vorerst noch grün).

Zum Glück habe ich hier kein Flachsstroh gelegt : Wink:
0 x

Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Humus » 18/06/21, 09:46

Guten Tag,
AD 44 schrieb:Zum Glück habe ich hier kein Flachsstroh gelegt : Wink:

Warum zum Glück?
0 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
n. Chr. 44
Éconologue gut!
Éconologue gut!
Beiträge: 399
Anmeldung: 15/04/15, 15:32
Ort: Bei mir zu Hause
x 48

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von n. Chr. 44 » 18/06/21, 12:56

Ich habe es auf meine Kartoffeln gelegt ... und ... das Ergebnis ist ziemlich schlecht.

Landwirtschaft / rund um-kartoffeln-for-2021-t16727-120.html
0 x
Humus
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 534
Anmeldung: 20/12/20, 09:55
x 270

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Humus » 18/06/21, 16:41

AD 44 schrieb:Ich habe es auf meine Kartoffeln gelegt ... und ... das Ergebnis ist ziemlich schlecht.

Landwirtschaft / rund um-kartoffeln-for-2021-t16727-120.html

Merci.
Für den ganzen Gemüsegarten lege ich Gras mähen, das ich etwas trocknen lasse, dann BRF möglichst reif, wenn nicht frisches BRF aber möglichst im Herbst.
Bei einem harten Schlag (Stickstoffhunger) merke ich Didiers Idee: Pinkeln.: Wink:
1 x
Leben ist der am weitesten entwickelte Zustand der Materie. H. Reeves
Wir sind der Durchschnitt der 5 Leute, die wir am meisten treffen, achten Sie auf unsere Mitarbeiter forum. : Wink:
: Arrow: ABC2019 ignoriert wegen Beleidigung des perversen Geistes
Biobombe
I posted 500 Nachrichten!
I posted 500 Nachrichten!
Beiträge: 623
Anmeldung: 02/10/20, 21:13
x 113

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von Biobombe » 09/07/21, 00:01

Für diejenigen, die ihre Tomatenpflanzen nicht beschneiden: Hier habe ich Blumen auf Gourmets, die bei 1 m gipfeln.
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6373
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1705

Re: Tomaten: Sorten, Anbautechniken, etc ...




von GuyGadeboisTheBack » 09/07/21, 21:04

("Du hast Post", Biobombe)
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)


Zurück zu "Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Techniken und Lösungen"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Google Adsense [Bot], the.last.mohican und 53 Gäste