Neues Bienendekret: das geplante Ende von Baum- und Gemüsebau in Frankreich

Landwirtschaft und Boden. Umweltschutz, Bodensanierung, Humus und neue landwirtschaftliche Techniken.
Avatar de l'utilisateur
izentrop
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 8442
Anmeldung: 17/03/14, 23:42
Ort: picardie
x 681
Kontakt:

Neues Bienendekret: das geplante Ende von Baum- und Gemüsebau in Frankreich




von izentrop » 22/06/21, 11:28

Am 11. Juni präsentierten die Ministerien für Landwirtschaft und Ökologie eine zweite Version des Bestäuberplans, in der die neue Bienenverordnung detailliert beschrieben wurde.

Trotz Beiträgen von Coordination Rurale und anderen Erzeugerorganisationen hat sich die Ideologie des Projekts kaum verändert. Nach diesem Text ist es Landwirten verboten, Pflanzen während der Blüte zu behandeln, mit Ausnahme von 5 Stunden pro Tag, einschließlich 3 Stunden nach Sonnenuntergang. Barbara Pompili, Ministerin für den ökologischen Übergang, forderte, die Bauern nicht zur Nachtarbeit zu zwingen. Allerdings war es nur eine Täuschung!

Die CR betont auch, dass alle Pflanzenschutzmittel erneut Tests durchlaufen müssen, um ihre Unbedenklichkeit gegenüber Bestäubern nachzuweisen. Angesichts der eingeschlagenen Ausrichtung erscheint es unausweichlich, dass die wenigen noch zugelassenen Stoffe betroffen sein werden und die „Überlebenden“ ohne Zweifel an den Fingern einer Hand abgezählt werden.

Wie geschrieben, wird dieser Text die Produktion von Obst und Gemüse in Frankreich stoppen. Nicht nur wird das Thema Sicherheit bei Nachtarbeit ignoriert, sondern mit nur 5 Behandlungsstunden pro Tag wird eine bestimmte Anzahl von Fachleuten nicht in der Lage sein, ihre Pflanzen wirksam zu schützen. Darüber hinaus wird diese rein französische Regulierung die Wettbewerbsvorteile unserer Hauptwettbewerber nur stärken.

Letztendlich werden die durch diesen Text verursachten Kostensteigerungen und Zwänge zur Schließung von landwirtschaftlichen Betrieben und zur Aufgabe der Produktion führen. Mit dem Anspruch, Bestäuber zu schützen, streicht das Dekret einen Teil der Nahrungsressource für Insekten.

Schließlich bergen die neuen Vorschriften für die Einreichung von Genehmigungen für das Inverkehrbringen ein offensichtliches Risiko für geringfügige Anwendungen.

La Coordination Rurale hält sich entschieden gegen diesen ideologischen Text, der die Landwirtschaft als einzigen Schuldigen bezeichnet und das Ende der Baumzucht bedeuten könnte. https://www.coordinationrurale.fr/nouve ... maraichage
Ein Verdienstausfall für die Imker, die im Einvernehmen mit den Baumpflegern ihre Bienenstöcke in die Obstgärten stellen, und vor allem eine selbstmörderische Anwendung einer rein ideologischen Politik.
Wird in Frankreich nach dem Verzicht auf die Industrie nur noch der Tourismus übrigbleiben?
0 x
"Details machen Perfektion und Perfektion ist kein Detail" Leonardo da Vinci

ABC2019
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 10064
Anmeldung: 29/12/19, 11:58
x 508

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von ABC2019 » 22/06/21, 11:35

izentrop schrieb:Wird in Frankreich nach dem Verzicht auf die Industrie nur noch der Tourismus übrigbleiben?

naja nein, wenn wir kein CO2 mehr produzieren können, geht das auch nicht mehr....
0 x
In den Augen eines Narren für einen Idioten zu gelten, ist ein Gourmet-Genuss. (Georges COURTELINE)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62217
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3430

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von Christophe » 22/06/21, 11:44

das geplante Ende von Obst- und Gemüsebau in Frankreich : Schock: : Schock: : Schock:

Izy, seine Hufe und seine großen (großen) Worte ...

Sie wissen, dass die Welt, Bäume, Obst, Gemüse ... VOR Pestiziden existierte (und überlebte) !! : Cheesy:

ps: Ich verstehe das Konzept von 5 Stunden am Tag nicht ... es hängt alles von den zu behandelnden Oberflächen und den Behandlungsmethoden oder -mitteln ab !! Im Durchschnitt sind 5 Stunden pro Tag RIESIG in Bezug auf die Behandlungszeit, wie es mir scheint ...

Und das umso mehr für einen Obstgarten, der im Vergleich zu den Hunderten Hektar einer Getreidefarm nur eine relativ bescheidene Fläche hat!

Was ist dann diese Dauereinheit ...Es ist besser, über die Konzentration von Pestiziden pro Flächeneinheit und Jahr zu sprechen, nein ???
0 x
Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6373
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1705

Re: Neues Bienendekret: Noch mehr Scheiße




von GuyGadeboisTheBack » 22/06/21, 12:50

Izy hat es in diesen Tagen wirklich schwer ...
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Avatar de l'utilisateur
Christophe
Moderator
Moderator
Beiträge: 62217
Anmeldung: 10/02/03, 14:06
Ort: Planet Serre
x 3430

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von Christophe » 22/06/21, 13:32

Was willst du: den Impfstoff + die Infusion und Inhalation von Pestiziden ... es verbrennt die Neuronen ein wenig ... : Mrgreen:
0 x

Avatar de l'utilisateur
GuyGadeboisTheBack
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 6373
Anmeldung: 10/12/20, 20:52
Ort: 04
x 1705

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von GuyGadeboisTheBack » 22/06/21, 14:02

Christophe schrieb:Was willst du: den Impfstoff + die Infusion und Inhalation von Pestiziden ... es verbrennt die Neuronen ein wenig ... : Mrgreen:

Ganz zu schweigen vom Glyphosatsirup ... : Mrgreen:
0 x
"Es ist besser, Ihre Intelligenz für Bullshit zu mobilisieren, als Ihre Bullshit für intelligente Dinge zu mobilisieren. Die schwerwiegendste Krankheit des Gehirns ist das Denken." (J. Rouxel)
"Nein ?" ©
"Die Ursache ist per Definition das Produkt der Wirkung" .... "Am Klima gibt es absolut nichts zu tun" .... "Die Natur ist scheiße". (Exnihiloest, auch bekannt als Blédina)
Rajqawee
Groß Econologue
Groß Econologue
Beiträge: 946
Anmeldung: 27/02/20, 09:21
Ort: Okzitanie
x 345

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von Rajqawee » 22/06/21, 18:50

Eigentlich verstehe ich nicht. Dieser Text geht in die richtige Richtung. Darüber hinaus hindert nichts Baumpfleger daran, neue Mittel zur Bekämpfung von Schädlingen zu entwickeln, egal ob chemisch oder nicht.

Das geplante Ende der Baumzucht ist als Werbung ein kleiner Scherz ... die Preiserhöhungen vielleicht weniger. Aber ich würde gerne mehr für mein Obst und Gemüse bezahlen, wenn das bedeutet, dass die Bienen weniger schmatzen! Tatsächlich tue ich das schon...
1 x
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von Exnihiloest » 22/06/21, 20:35

Christophe schrieb:...
Sie wissen, dass die Welt, Bäume, Obst, Gemüse ... VOR Pestiziden existierte (und überlebte) !! : Cheesy:
...


Und wissen Sie, dass sich die Leibeigenen und dann die Landarbeiter jahrhundertelang für ihren Unterhalt erschöpft haben, für eine elende Vergeltung?

Alle modernen Techniken wurden übernommen, weil sie das Leben der Menschen einfacher machten. Erfahren Sie ein wenig über das alte Leben, zu dem die Bauern zurückkehren möchten.
0 x
Avatar de l'utilisateur
Exnihiloest
Econologue Experte
Econologue Experte
Beiträge: 3981
Anmeldung: 21/04/15, 17:57
x 288

Betreff: Neues Bienendekret: das programmierte Ende der Baumzucht und des Gemüseanbaus in Frankreich




von Exnihiloest » 22/06/21, 20:39

 
Die Frage der Bestäuber wird nur wegen des Imkergeschäfts aufgeworfen. Sie wollen ihre Tierausbeutung fortsetzen, indem sie die Arbeitsbedingungen der Bauern sabotieren, wobei nicht einmal bewiesen ist, dass Pestizide die Hauptursache für ihre Sorgen sind!
0 x


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Ansichten
    letzten Beitrag

Zurück zu "Landwirtschaft: Probleme und Umweltverschmutzung, neue Techniken und Lösungen"

Wer ist online?

Benutzer, die das durchsuchen forum : Rajqawee und 31 Gäste