FAQ pantone Motor

Stichwort: pantone Motor pantone, Bedienung, Annahmen, Verringerung der Umweltverschmutzung, Verbrauch Wahrhaftigkeit.

Um den verschiedenen Spekulationen über den Pantone-Prozess ein Ende zu bereiten, finden Sie hier eine Reihe zuverlässiger wissenschaftlicher Fakten sowie einige Hypothesen, die im Zusammenhang mit diesem Prozess aufgestellt werden können.

Weitere Erklärungen zu FAQ pantone Motor

Diese FAQ Seitennummer 1 Bedenken 100 die Montage% pantone, Dies ist die Baugruppe eines Benzinmotors, die darin besteht, 100% des Kraftstoffs durch den "Reaktor" zu leiten, der den Motor versorgt. Hier sind die Pläne: Pantone Motor Pläne

In dieser Hinsicht werden wir jetzt über einen Austausch sprechen, da, Es konnte keine andere Reaktion als ein Wärmeaustausch nachgewiesen werden.

Wir gehen davon aus, dass der Leser die Art der Montage weiß, ob Pläne pantone Motor sind auf dieser Website verfügbar.

Wie kann ich meine erste Pantone-Engine zu ändern?

Wir führten ein komplettes Spiel für Anfänger von Pantone, so klicken Sie hier Pantone Tutorial

Die Kohlenwasserstoffmoleküle im Reaktor knacken.

TRUE!

Tatsächlich zeigte die Chromatographie während der Untersuchung von C. Martz, dass die durchschnittliche Flüchtigkeit der Kohlenwasserstoffe in dem Gas, das in den Reaktor eintritt, niedriger war als das Gas, das den Reaktor verlässt.

Problem : Dieser leichtere Kohlenwasserstoff konnte nicht identifiziert werden und ist kein Methan. Es bleibt daher zu bestätigen, wann und unter welchen Bedingungen diese Rissbildung auftritt, die auch als Reformierung oder Vapocracking (aufgrund der Anwesenheit von Wasser) bezeichnet wird.
Die Details dieser Erfahrung sind im Ingenieurbericht, hier erhältlich.

verbleibenden Unsicherheiten Was ist das Gas in den Reaktor zu verlassen? Was sind die Voraussetzungen für den Erhalt es (Depression, T °?)

Wasser fördert das Funktionieren des Prozesses.

TRUE!

Eine Messung der Verschmutzung ergab, dass das Einspritzen von Wasser (in begrenzter Menge) in den Wärmetauscher dazu führte, dass die Schadstoffe abfielen, ohne dass die Leistung abfiel. Diese Messung ist auf der Seite verfügbar Umweltschutzmaßnahmen

In diesem Fall können wir den Schluss ziehen, dass das Wasser die Funktionsweise des Prozesses begünstigt, die Frage jedoch noch zu beantworten ist: Wie greift das Wasser in die Reaktion ein?

Lesen Sie auch: Meine Entdeckung des Pantone Motor

Öltanker verwenden eine bewährte Technik namens Vapocracking, bei der überhitzter Dampf eingeblasen wird, um das Cracken zu erleichtern.

Hier ist eine etwas genauere Definition dieser Begriffe: „In der Chemie und insbesondere beim Erdöl besteht das Cracken oder Cracken darin, ein komplexes organisches Molekül in kleinere Elemente, insbesondere Alkane und Alkene, zu zerlegen. Die Bedingungen von Temperatur und Druck sowie die Art des Katalysators bestimmen die Elemente des Crackens.
Eine der industriellen Herstellungsmethoden von Dihydrogen ist das Steamcracken von Kohlenwasserstoffen bei hohen Temperaturen: C3H8 + 6 H2O -> 10 H2 + 3 CO2. In Erdölraffinerien vervollständigt das Cracken die Destillation der schwersten Produkte. "

verbleibenden Unsicherheiten : Durch welchen Mechanismus reduziert Wasser die Umweltverschmutzung?

Der Prozess ist nicht optimiert.

TRUE!

In der Tat müssen noch viele Aspekte verstanden und optimiert werden. Der wichtigste Aspekt ist zu verstehen, was im Austauscher vor sich geht, wenn etwas passiert, abgesehen von Cracken. Selbst im Falle eines einfachen Crackens müssen Sie die genauen Bedingungen (Depression, T °…) dieses Crackens und insbesondere seine Natur (was wandelt es um und was?) Verstehen.

Nur von diesem Moment an können wir den Einsatz "im" Motor optimieren, wenn wir genau wissen, was in den Motor gelangt. Motorkompressionsverhältnis und Zündverstellung sind unseres Erachtens die 2 zu optimierenden Grundgrößen.

Lesen Sie auch: FAQ Motor pantone, Präsentation

Tatsächlich führt eine Erhöhung des Verdichtungsverhältnisses direkt zu einer Erhöhung des Motorwirkungsgrades und damit zu einer Verringerung des Verbrauchs. Die Motoren sind derzeit für eine Oktanzahl von 95 ausgelegt, oder es ist bekannt, dass die Oktanzahl von leichteren gasförmigen Kraftstoffen vom CNG-Typ viel höher ist (130). Für Benzinmotoren wird daher in dieser Hinsicht eine erhebliche Leistungsverbesserung erwartet.

In Bezug auf den Zündvorschub muss bekannt sein, wie das aus dem Wärmetauscher austretende Gas verbrennt, um es zu optimieren und eine spezifische Zuordnung für dieses Gas vorzunehmen. Zur Information, die Verbrennungsgeschwindigkeit von Wasserstoff (Geschwindigkeit der Flammenfront) ist zehnmal schneller als die von Octan (Benzin) in einem stöchiometrischen Gemisch, und es ist sehr wahrscheinlich, dass das den Reaktor verlassende Gas a Verbrennung viel schneller als Benzin.

verbleibenden Unsicherheiten : Nur ein Verständnis der Vorgänge im Reaktor kann zu einer Optimierung der Verbrennung in der Kammer führen. Dies erfordert eine Analyse durch die Motorenhersteller.

Die Pantone-Motor ist ein Wasser-Motor

VÖLLIG FALSCH!

Diese Aussage ist völlig falsch, kann aber auf einigen Websites noch gelesen werden. Das Pantone-Verfahren nutzt Wasser, kommt aber keinesfalls ohne Kohlenwasserstoffe aus. Dies bis jemand das Gegenteil beweisen kann.

In diesem Sinne ist es ein Mittel, den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu rationalisieren, ohne darauf zu verzichten (im Gegensatz zu erneuerbaren Energien).

Mit einem Pantone können Sie zu 80% im Wasser fahren

FALSCH oder LONG!

Lesen Sie auch: Die wichtigsten Ergebnisse der Pantone-Engine

Wieder lesen wir dies auf einigen Websites weiter oder hören dies während eines Trainings. Die Wahrheit ist, dass derzeit 20 bis 30% des Wassers das maximal erreichbare sind. Seien Sie vorsichtig, dies bedeutet nicht, dass wir diese Rate nicht erhöhen können, wenn wir den Prozess besser verstehen.

Ebenso sind Einsparungen von 20 bis 30% eine korrekte Zahl. Fliehen Sie vor Menschen, die behaupten, ihren Verbrauch mit Internetplänen auf ihrem Auto halbiert zu haben. Diese Leute haben dir vielleicht etwas zu verkaufen!

6) Die Pantone-Motor funktioniert nicht

Wahr und falsch!

Es hängt alles davon ab, welches Kriterium ... Wenn wir uns auf die beiden vorhergehenden Aussagen stützen, die voreingenommen sind, funktioniert das nicht.

Wenn oben erwähnt alles basiert, funktioniert der Prozess tatsächlich!

Alles hängt von den Charakterisierungs Kriterien.

7) Es ist unmöglich, Wasser bei Reaktortemperaturen zu spalten.

FALSCH!

Zersetzung von Wasser durch Thermolyse: Die erste Zersetzung von Wasser erfolgte durch Lavoisier, indem Wasserdampf über glühendes Eisen geleitet wurde (Thermolyse). Dabei stellte er fest, dass Wasser kein Element, sondern ein chemischer Körper aus mehreren Elementen ist.

Die Thermolyse von Wasser beginnt bei 750 ° C signifikant zu werden und ist bei 3 ° C abgeschlossen. Die Reaktion erzeugt Disauerstoff und Wasserstoff: 000H2O ↔ 2H2 + O2 (

Quelle: Wikipedia

)

Dieser 750 ° C-Punkt kann durch die Anwesenheit von Katalysatoren wie Platin und Chrom weiter verringert werden. Cerierter Stahl in Kombination mit Cer ist auch ein starker Katalysator für die Thermolyse von Wasser.

Beteiligen Sie sich an der Entwicklung dieser FAQs!

Für Kommentare oder weitere Fragen wenden Sie sich bitte verwenden le forum über FAQs und Fragen zum Pantone-Motor

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *