Marketingstudie zu Automobilwünschen von Frauen

Das Kompetenzzentrum für Frauen und Automobile der Niederrhein (Niederrhein) hat erstmals bundesweit eine Studie unter 1200 Fahrerinnen durchgeführt, um die Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse von Frauen in Fragen von zu untersuchen Automobil.

"The feminine index" realisiert während eines Marketing-Seminars unter der Leitung von Prof. Dr. Doris Kortus-Schultes gibt eine Vielzahl konkreter Tipps zur Verbesserung des Kundenansatzes bei Händlern und in Werkstätten.

Die Präferenzen und Erwartungen anderer sozialer Gruppen werden ebenfalls berichtet. Die Studie präsentiert zum Beispiel die Kriterien der Wahl für den Kauf eines Automobils: Die Eigenschaften, die in den Augen der befragten Frauen zählen, sind der geringe Verbrauch, die Sicherheit, ein bequemer Sitz für den Rücken, eine geräumige hintere Ablage und eine Schwelle. niedriger Kofferraum. In Bezug auf das Design bevorzugen sie eher kleine, einfache und diskrete Autos.

Die Garantiebedingungen und ein geräumiger Kofferraum sind ihnen wichtiger als die Marke des Autos. Die metallisch silberne Farbe ist ihre Lieblingsfarbe, wie es für Männer ist. Für den Innenraum bevorzugen sie leicht zu reinigende Sitze.

Lesen Sie auch:  Wer kam auf econology?

Ansprechpartner: Prof. Dr. Doris Kortus-Schultes, Tel .: + 49 212 33 18 00 oder + 49 21 6118 6809
Quellen: Depeche IDW, Pressemitteilung Hochschule Niederrhein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *