In Somalia, machte Tsunami aus giftigen Abfällen

Die Tsunamis, die im vergangenen Dezember in Asien auftraten, ermöglichten die Wiederentdeckung radioaktiver Abfälle, die von westlichen Ländern illegal an den Küsten des Afrikanischen Horns abgeladen wurden. Dies geht aus einem Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen mit dem Titel „Nach dem Tsunami - Eine vorläufige Umweltprüfung“ hervor, der Ende Februar 2005 veröffentlicht wurde.

Lesen Sie mehr darüber...

Lesen Sie auch:  Erneuerbare Energien: Die Europäische Kommission hat sich der Unstimmigkeit schuldig gemacht!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *