DEA: Biokraftstoffalkohol

Vollständige Studie: Energieparadoxon Frankreich-Brasilien in Verbindung mit Alkohol und Destillation.

Schlüsselwörter: Alkohol, Geschichte, Destillation, soziale Rolle, Biokraftstoffe, Öl, Atomkraft

Von Armand Legay, DEA 2001 / 2002, Abteilung Soziologie der Universität Rouen.

Diplomarbeitsdirektor: François Aballea
Betreuer der Abschlussarbeit: Jean-Louis Le Goff

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

Zusammenfassung dieser Arbeit

1) Problematisch

Warum Frankreich, obwohl es einen historischen technologischen Fortschritt bei der Herstellung von destilliertem Alkohol aufgrund seiner alkoholischen Kulturmatrix hatte, seinen Bioethanol- oder nationalen Kraftstoffsektor nicht entwickelt hat. Warum hat es es in Brasilien im Ausland entwickelt und eine Energiepause zwischen diesem Sektor, Öl und Atomkraft eingelegt, als eine gemeinsame Entwicklung politisch möglich war?

2) Annahmen

  • Politische, kulturelle und wirtschaftliche Faktoren begünstigten die Entwicklung von Alkohol vor und nach dem Krieg zwischen 14 und 18 Jahren nicht.
  • Der nationale Treibstoff ist ein politischer Ausweg gegen die Strömungen der Hygieniker und Prohibitionisten
  • Die Entwicklung dieses Kraftstoffs erfolgte nicht hier, sondern insbesondere in Brasilien, obwohl Frankreich das erste alkoholproduzierende Land ist.

c) Verwendete Methodik

detaillierte Zusammenfassung

Kapitel 1: Frankreich, ein Paradigma der modernistischen Evolution

- Kurze Erinnerung an die Geschichte der Destillation in Frankreich
- Beispiel für die Anhäufung von Erfahrungen, Erfindern und Innovationen
- Alkohol als Rohstoff in Frankreich und Gründe für seine Aufgabe
- Von der Alkoholchemie bis zu den Gruppen Fives-Lille und Rhône Poulenc
- Interne und externe Transfers der Gruppen Fives-Lille und Rhones Poulen

Kapitel 2: Das brasilianische Paradigma der ursprünglichen Entwicklung.

- Kurze historische und anthropologische Analyse
- Die Gründe für die Wahl von Alkohol im Jahr 1973
- Die Erfindung von Jean Pierre Chambrin
- Die Intervention französischer Gruppen in das internationale Alkoholparadigma
- Rückgabe von Alkohol, erneuerbarer Energie?

In Anhang 2 finden Sie auch interessante Informationen (einige Briefe des CNAM) über den Prozess von Jean Chambrin.

Laden Sie die Studie herunter: Biokraftstoffalkohol, die vollständige Studie
Mehr: Biokraftstoff: Frankreich Brasilien Paradoxon für Ethanol

Lesen Sie auch:  Pantone-Motor um UTC

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *