Europäische Verfassung und Umwelt sind in einem Boot… raten Sie mal, wer ins Wasser fällt?

Lieber Freund (en), Kollegen und Korrespondent (n),

Ich muss gestehen, dass ich vor zwei Wochen lange gezögert hätte, über die globale Erwärmung zu sprechen, selbst wenn Frankreich nur 15% der Planetenoberfläche ausmacht und wenn es hier kalt ist, ist es anderswo heiß. : Jeder, der zitterte, hätte mich wahrscheinlich mit Adjektiven manipuliert, die ich lieber nicht kenne, obwohl ich einige Nachrichten erhalten habe, in denen ich gefragt wurde, ob der Golfstrom nicht bereits aufhört.

Glücklicherweise - sozusagen ... - ein Thermometer, das vor dem Frühling über 20 ° C gebügelt wurde, lässt kein Zögern aufkommen! Hier ist meine sehr magere Produktion des letzten Quartals, die Überlastung erfordert, aber ich werde zumindest die Befriedigung haben, mit einer meiner Produktionen in den Nachrichten zu sein:

- Da jeder es opfert, habe ich keinen Grund, eine Ausnahme vom Kommentieren von Texten zu machen, auch wenn diese Art von Übung für mich nicht immer erfolgreich war (4/20 im französischen Abitur, wie das, was wir überleben) viele Dinge!): Ist die europäische Verfassung gut für die Umwelt? Es ist schwierig, etwas anderes als eine Antwort aus der Normandie zu tun: http://www.manicore.com/documentation/constitution.html

Lesen Sie auch:  Verschmutzung: feuchte Verbrennung in Peking gegen SMOG, NOx und CO

- Causeries, 1: ein Interview, das in „La Liberté“, einer in Freiburg (Schweiz) veröffentlichten Tageszeitung, anlässlich des Inkrafttretens von Kyoto veröffentlicht wurde:
Lesen Sie das Interview

- Gespräche, 2: Wenn Sie Statistiken mögen, ändern Sie sich nicht, und ich habe einige Zahlen über das Publikum erstellt, das ich vor mir hatte, als ich eine klimatisch-energetische Indoktrination durchführte:
http://www.manicore.com/documentation/articles/zazie.html
Es sollte mehr als einen überraschen ...

- Causeries, 3: eine Kolumne auf unserer Janus-Seite an alle, die Les Echos anlässlich des Eintritts in - weitgehend redigiert und ohne dem Leser zu sagen, was sehr schlecht ist Kraft von
Kyoto:
http://www.manicore.com/documentation/articles/jekyll.html

- Gespräche 4 (ich fürchte, ich nähere mich offen der Philosophie der Arbeitsplatte): Sollten wir optimistisch oder pessimistisch sein, was die Fähigkeit des modernen Zweibeiners angeht, angesichts der Klimaherausforderung die Ärmel hochzukrempeln?
http://www.manicore.com/documentation/serre/optimiste.html

- Statistiken immer wieder: Ich habe meine Seite mit einigen Rahmenelementen zur Verteilung der Treibhausgasemissionen nach Quellen weitgehend fertiggestellt:
http://www.manicore.com/documentation/serre/GES.html

Lesen Sie auch:  Gewächshaus, eine Anstrengung!

Schließlich habe ich ausgezeichnete Nachrichten für alle geizigen, die nur auf die Veröffentlichung der Taschenausgabe von "l'Avenir Climatique" gewartet haben.
( http://www.manicore.com/documentation/articles/avenir_climatique.html ) um das Bankkonto meines Verlags so bescheiden wie möglich zu finanzieren: Diese Ausgabe ist seit Ende Februar erhältlich. Wenn Ihr Buchhändler dieses kleine rote Buch nicht hat, schlage ich vor, dass Sie es an den Gerichtshof der Union ziehen Europäisch - es ist angemessen - um "den freien Verkehr von Klimaideen zu behindern", nein aber!

Die besten Wünsche an alle

Jean-Marc Jancovici

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *