Umzug, wie können Sie Ihre Umweltkosten senken?

Egal, ob es sich um einen Umzug in dieselbe Stadt oder in eine andere Region oder sogar um einen Umzug in ein Studio oder ein Einfamilienhaus handelt, Einzelpersonen sind immer mehr auf sich allein gestellt. Ein Umzug allein bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine Ausrüstung benötigen. Die Frage nach dem ökologischen Fußabdruck Ihres Umzugs ist offensichtlich. Neben dem Kauf von Kartons ist in der Tat die Anmietung eines Nutzfahrzeugs (Lieferwagen, Lieferwagen) unabdingbar. Um die richtige Wahl zu treffen und so wenig wie möglich zu verschmutzen, folgen drei Tipps, um das am besten geeignete Dienstprogramm zu mieten.

Berechnen Sie das Volumen der Bewegung

Schon vor der Wahl eines Vermieters muss das Umzugsvolumen ermittelt werden. Davon hängt die Kategorie Ihres Mietfahrzeugs ab. Es gibt in der Tat Dienstprogramme in verschiedenen Größen, vom 3-m3-Lieferwagen bis zum 30-m3-Lieferwagen.

Wenn es ratsam ist, eine kleine Breite (2 bis 3 zusätzliche m3) einzuplanen, muss dennoch darauf geachtet werden, dass die berechnete Oberfläche so weit wie möglich erreicht wird. Es ist nicht überraschend, dass je größer der Nutzen ist, desto mehr verbraucht er. Um unnötige Verschmutzungen zu vermeiden, ist es daher vorzuziehen, das kleinstmögliche Fahrzeug zu wählen.

Lesen Sie auch: Wärmedurchgangskoeffizienten von Dämmstoffen

Um herauszufinden, welche Art von Dienstprogrammen Sie benötigen, können Sie Online-Volumenrechner verwenden, die auf den Websites von verfügbar sind LKW-Vermietung. Sie müssen nur die Möbel angeben, die Sie in jedem Ihrer Zimmer haben.

Bei einer anderen Methode können Sie Ihren Heimatbereich einfach durch 2 teilen. Zum Beispiel benötigt eine 60 m2 große Wohnung einen 30 m2 großen Lieferwagen, während für ein 16 m2 großes Studio ein 7 bis 9 m3 großer Lieferwagen ausreicht.

van oder

Denken Sie an optionales Zubehör, aber sehr nützlich

Neben der Fahrzeugkategorie müssen Sie sich verschiedene Zubehörteile überlegen, die Ihnen das Be- und Entladen des Fahrzeugs erheblich erleichtern können. Diese Zubehörteile sind rein mechanisch und benötigen weder Strom noch Kraftstoff. Sie verbessern auch nicht den ökologischen Fußabdruck Ihres Umzugs.

Daher ist der Kauf oder die Miete eines Sackkarren oder eines Handwagens häufig komplementär, wenn nicht sogar unerlässlich, um Möbel oder Pappe zu handhaben.

Lesen Sie auch: Fotos und Details einer Solarthermieanlage

Wenn Sie besonders schwere Möbel oder eine große Anzahl von Möbeln bewegen müssen, mieten Sie auch einen LKW mit Luke. Dies ermöglicht eine einfache Handhabung und keine Verletzungsgefahr.

Angebote vergleichen

Schließlich ist die Hardware nicht alles. Bei der Auswahl Ihres Dienstprogramms sind folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  1. Einen Lkw in einer Stadt mieten und in eine andere zurückgeben: ideal für Fernreisen.
  2. Der Kilometerzuschlag ist im Kilometerpreis enthalten, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
  3. Die Mietdauer beträgt je nach zurückzulegender Entfernung eine Stunde, einen halben oder einen ganzen Tag.
  4. Das Alter des Fahrzeugs: Vermietungsunternehmen sind in der Regel neuere Modelle, die weniger verbrauchen und daher weniger verschmutzen.
  5. Mieten Sie ein Elektrofahrzeug die ökologische Rechnung zu minimieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *