Véga Workshop zur Entwicklung von Biomasse in Frankreich


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Erstellen einer Reflexion Workshop zum Thema Biomasse Prospective Zukunft

Der Workshop mit dem Namen "Vega" ist Teil eines globalen Kontextes, der von drei großen Herausforderungen beherrscht wird: der Verringerung der Treibhausgasemissionen in der Atmosphäre, der Entwicklung fossiler Brennstoffersatzstoffe und der begrenzten Verfügbarkeit von Treibhausgasen. erneuerbare natürliche Ressourcen. Es ist auch von dem Wunsch motiviert, eine Bio-Agro-Industrie aufzubauen und die Energieunabhängigkeit zu erhöhen.

Richten Sie im Rahmen einer Ausschreibung für Projekte von der ANR ins Leben gerufen, in diesem Workshop Koordiniert von INRA in Zusammenarbeit mit CIRAD und IFP zielt Pflanzenarten zu identifizieren, ein- oder mehrjährigen Pflanzen oder Mikro -Seaweeds und andere Algen und Produktionssysteme, die den Anforderungen der neuen Energiequellen und Chemikalien gerecht zu werden, während mit den Nachhaltigkeitszielen vereinbar ist, unter Berücksichtigung aller Eingänge und vollständige Ökobilanzen.

Alle Formen der Umwandlung von Biomasse werden berücksichtigt (Biokraftstoffe, grüne Chemie, direkte Verbrennung zur Energiegewinnung, Bio ...) im Rahmen des Workshops, die zusammen etwa zwanzig Partner bringt, einschließlich der öffentlichen Forschungseinrichtungen, die Hochschulen, Fachzentren, Industrie und öffentliche Akteure und Netzwerke von Verbänden ein breites Spektrum an Fähigkeiten abdecken.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
- INRA / Paris - François Houllier, Wissenschaftlicher Leiter der Pflanzenprodukte: Tel. 33 + (0) 1 42 75 92 39
- INRA / NANTES - Pau Colonna: Tel. 33 + (0) 2 40 67 51 45
- CIRAD - Christ Verkauf: Tel. 33 + (0) 4 67 59 37 53 (37 52)
- IFP - Xavier Montagne: Tel. 33 + (0) 1 47 52 60 98

Quelle: BE Frankreich


Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *