Marienkäferwrack

Was tun mit einem Autowrack?

Sobald sein vierrädriger Gefährte nach Jahren guter und treuer Dienste stirbt, sieht man sich in der Pflicht, ihn bei Androhung strafrechtlicher Sanktionen endgültig loszuwerden. Dies sollte jedoch nicht nach dem Zufallsprinzip erfolgen und von jedermann durchgeführt werden, da die Beseitigung eines Wracks und seine Lieferung an einen Schrottplatz auf europäischer Ebene geregelt ist. In diesem Artikel gehen wir ausführlich auf die zu erledigenden Verwaltungsformalitäten und die mitzubringenden Papiere ein, damit die Beseitigung eines Autowracks ordnungsgemäss erfolgen kann.

Entfernung von Autowracks: An wen kann man sich wenden?

Vor allem ein Wrack oder Altfahrzeug (ELV) bezeichnet jedes Fahrzeug, das nicht mehr fahrbereit ist, dh technisch irreparabel ist oder die für einen sicheren Verkehr erforderlichen Bedingungen nicht erfüllt. Nur ein von Versicherern beauftragter Sachverständiger kann erklären, dass a voiture ist ein Wrack.

Betrachtet von der Position 16 01 04 der Abfallnomenklatur als potenziell gefährlicher Abfall aufgrund ihrer Bestandteile ebenso giftige wie umweltschädliche Schadstoffe, ELV muss einem besonderen Vernichtungsverfahren unterzogen werden. Aus diesem Grund verpflichtet das Gesetz ihren Inhaber, sich so schnell wie möglich von ihnen zu trennen, indem er sie verkauft oder sie kostenlos an Dritte weitergibt. zugelassene ELV-Zentrale. Wer sich nicht an diese Bestimmung hält, wird zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren mit einer Geldstrafe von bis zu 75 € verurteilt.

Wenn Sie also ein oder mehrere Altfahrzeuge in Ihrem Hof ​​parken und die Ihren Außenbereich optisch verschmutzen, müssen Sie, um Probleme mit den europäischen Behörden zu vermeiden, rufen Sie einen Spezialisten für die Beseitigung eines Wracks Inhaber von a ELV-Genehmigung durch Präfekturdekret erteilt. Diese Zulassung bestätigt effektiv, dass dieser Fachmann alle Bedingungen erfüllt, die es ihm ermöglichen, Autowracks gemäß den geltenden Normen zu entfernen, zu vernichten und zu entgiften.

Lesen Sie auch:  Hybrid Diesellokomotive Dampf Noch Kitson

Um einen in Ihrer Nähe zu finden, müssen Sie lediglich im Internet recherchieren, insbesondere in spezialisierten Verzeichnissen. Dann können Sie den Termin nach Ihrer Verfügbarkeit festlegen. Am D-Day kümmert sich der zugelassene Altfahrzeug-Abschleppdienst um die Verladung, das Routing und die Zustellung Ihres/Ihrer Fahrzeuge(s) zum Zentrum.

Beachten Sie, dass mit einem zugelassenen ELV-Abschleppwagen die Wrackentfernung völlig kostenlos ist. In den folgenden Fällen können jedoch Abschleppgebühren anfallen:

  • Das Auto hat am Ende seiner Lebensdauer keine wesentlichen Bestandteile mehr, nämlich seinen Motor und seine Karosserie
  • Sein Besitzer hat ihn mit nicht zugelassenen Komponenten ausgestattet
  • Das Wrack ist an einem schwer zugänglichen oder geschlossenen Ort geparkt
  • Das Wrack befindet sich mehr als 30 km vom VHU-Zentrum entfernt

Wrack Restaurierung

Wie viel nimmt die zugelassene ELV-Zentrale ein Autowrack zurück?

Unabhängig von der Art des Problems, das Ihr altes Auto außer Betrieb gesetzt hat, kann Ihr Wrack in den meisten Fällen kostenlos sein Bring dir ein paar Euro mit sofern es noch mit seinen wesentlichen Elementen versehen ist, und erst recht, wenn es Teile in gutem Zustand präsentiert. Jedenfalls bietet die zugelassene Altfahrzeugzentrale für ein relativ neues Altfahrzeug einen individuellen Kostenvoranschlag, insbesondere nach Modell und Zustand. Umgekehrt, wenn das Wrack 13 Jahre oder älter ist, hängt die Höhe des Angebots hauptsächlich von seinem Gewicht im Verhältnis zu den monatlichen Preisen des Schrotts ab.

Im Allgemeinen schwankt der Rücknahmepreis zwischen 50 und 500 €. Für eine genaue Schätzung empfehlen wir Ihnen, ein Online-Bewertungstool zu besuchen, das direkt auf der offiziellen Website bestimmter zugelassener Altfahrzeugzentren verfügbar ist.

Lesen Sie auch:  ENSAIS-Ingenieurbericht über den Pantone-Motor

Was ist mit der Verschrottungsprämie?

Beachten Sie, dass der Staat an Sie weitergeben kann Abwrackprämie (ein Gerät, durch das die Regierung zur Verringerung der Umweltverschmutzung in Frankreich beiträgt), wenn Ihr Altfahrzeug die folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Das ELV gehört Ihnen seit mindestens 12 Monaten
  • Dies ist auf dem französischen Festland registriert
  • Es ist vor 2006 registriert (wenn es mit einem Benzinmotor ausgestattet ist)
  • Er ist nicht verpflichtet
  • Es ist durch die Autoversicherung abgedeckt, wenn es verschrottet wird
  • Die Lieferung erfolgt spätestens 6 Monate ab dem Datum der Anfrage

Welche Unterlagen sind für die Beseitigung eines Autowracks erforderlich?

Unabhängig davon, ob Sie eine Privatperson oder ein Gewerbetreibender sind, müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Belegen an die für die legale Beseitigung Ihres Wracks zuständige ELV-Zentrale zurücksenden. Diese Belege lauten wie folgt:

  • Le Registrierungs-Zertifikat aus dem Wrack gestreift und mit der Erwähnung, die am Tag und zum Zeitpunkt der Entfernung verkauft oder übertragen wurde. Dieses Dokument muss auch von den Inhabern unterschrieben sein. Für den Fall, dass das Fahrzeugregistrierungsdokument verloren geht oder gestohlen wird, muss eine Diebstahl- oder Verlusterklärung beim zugelassenen ELV-Zentrum eingereicht werden. Wenn Ihr Wrack älter als 30 Jahre ist und Sie keine Registrierungskarte mehr haben, müssen Sie eine Urkunde vorlegen, aus der hervorgeht, dass dieser ELV tatsächlich Ihr Eigentum ist.
  • ein Ausweis des/der in der Meldebescheinigung genannten Eigentümer(s): Personalausweis, Führerschein, Reisepass oder Aufenthaltstitel.
  • Un Bescheinigung über die Nichtverpfändung Das ist weniger als 15 Tage alt. Dieses Dokument kann direkt von der Website der Regierung heruntergeladen werden.
  • Un Erklärungsformular der ELV, die die Beendigung des Versicherungsvertrages, dem dieser unterlag, ermöglicht. Diese muss schwarz auf weiß die Kontaktdaten des zugelassenen Abschleppunternehmens sowie dessen Zulassungsnummer angeben.
Lesen Sie auch:  Bewertung der Biomasse durch das IFP

Am Ende der Entfernung ist kein Verfahren mehr durchzuführen. Die zugelassene ELV-Zentrale sendet Ihnen eine Annahmebestätigung sobald dein Wrack auf dem Schrottplatz angekommen ist. Er ist auch dafür verantwortlich, eine Kopie dieses Dokuments an die Präfektur Ihrer Abteilung zu senden. Dies ist in der Tat eine Bescheinigung, die bestätigt, dass die Entfernung in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften durchgeführt wurde.

Eine Frage oder ein Zweifel? Legen Sie es auf die forum Abfall und Recycling

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *