Nachhaltiges Bauen, echter Nutzen?

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Was sind die wirklichen Vorteile von nachhaltigem Bauen?

Alle Medien rühmen die Tugenden des nachhaltigen Bauens und des ökologischen Bauens. Aber worum geht es wirklich? Und was ist das für eine Lösung für die Zukunft unserer Umwelt? Hier finden Sie einige Informationen zu einer Architektur, die die Natur respektiert, aber auch intelligenter ist.

Was ist nachhaltiges Bauen?

Nachhaltiges Bauen hat mehrere Konfessionen. Sie werden es auch unter den Gesichtspunkten des Ökobaus und des umweltfreundlichen Bauens sehen. Diese Bauweise zielt ab High-End-Energieeffizienz und geringere Umweltbelastung.

Es geht darum, aktiv über die Wahl der Materialien, den Energieverbrauch und den Abfall nachzudenken, den sie produzieren werden. Nachhaltiges Bauen ist zu einem wesentlichen Schritt im Umgang mit der globalen Erwärmung und der Reduzierung unserer Treibhausgasemissionen geworden. Durch Festschreiben in einer nachhaltigen Konstruktion, wählen Bauherren Hochleistungswerkstoffe, die sich nicht negativ auf die Umwelt auswirken. Wichtig ist auch eine sehr gute Wärme- und Schalldämmung.

Nachhaltiges Bauen und wirtschaftliches Haus

Öko-Baustandards

Damit ein Bauwerk als nachhaltig eingestuft werden kann, muss es eine bestimmte Vorschrift erfüllen und die Anforderungen im Hinblick auf die Bekämpfung der globalen Erwärmung und der Umweltverschmutzung validieren. Französische Standards unterliegen den Grenelle-Gesetzen. Um sicherzugehen, dass eine Konstruktion nachhaltig ist, kann man bestimmten Standards vertrauen:

  • BBC : Gebäude mit niedrigem Verbrauch ist sehr effizient Heizung und Kälteisolierung.
  • HQE : Hohe Umweltqualität ist ein französisches Konzept, das mit der NF Ouvrage Démarche HQE-Zertifizierung verbunden ist. Dieser Ansatz reduziert die Auswirkungen auf die Umwelt während der Bauarbeiten und garantiert eine gut beheizte Konstruktion.
  • ISO 15392 2008 Diese Norm stellt sicher, dass die Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung während der gesamten Bauzeit und Lebensdauer des Gebäudes eingehalten werden.

Was sind die Vorteile von nachhaltigem Bauen?

Ist nachhaltiges Bauen für unsere Umwelt und unser Portfolio wirklich so interessant? Je mehr Jahre Fortschritte gemacht werden, desto effizienter werden Technologien und Materialien. Nachhaltiges Bauen steckt seit Beginn vor rund fünfzehn Jahren nicht mehr in den Kinderschuhen. Wenn Sie sich für nachhaltiges Bauen entscheiden, haben Sie echte Vorteile.

Ein Schritt für unsere Umwelt

bauweise

Nachhaltiges Bauen trägt dazu bei, unsere Umweltbelastung zu verringern. Die Wahl der Materialien muss hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Natur sowohl in Bezug auf ihre Herstellung als auch auf ihre Lebensdauer berücksichtigt werden. Sie müssen umweltfreundlich hergestellt werden und dürfen am Ende ihres Lebens nicht mehr umweltschädlich sein.

Die Materialien werden auch aufgrund der Nähe der Unternehmen, die sie herstellen, ihres erneuerbaren Aspekts und ihrer Recyclingfähigkeit ausgewählt. Prozesse, die diese Materialien verwenden, sind auch nachhaltiger. Förderung erneuerbarer Energien und der Schonung natürlicher Ressourcen. Es ist auch notwendig, die Position des Gebäudes, das Grundstück, auf dem es gebaut wurde, und die Ausstellung, die es besitzt, zu berücksichtigen. Es geht also darum, die Wärme der Sonne maximal zu nutzen und eine Fassade zu schützen, die der Kälte und dem Wind stark ausgesetzt ist.

Und für die Bewohner oder Bewohner nachhaltiger Gebäude?

Nachhaltiges Bauen ist ein echter Durchbruch für die Hausbewohner. Die Umwelt ist viel gesünder, da umweltverträgliche Materialien weder Staub noch schädliche Gase entwickeln. Die Luftqualität im Inneren ist viel besser.

Nachhaltige Gebäude sind auch komfortabler mit Eine sehr gute Schalldämmung, die Ruhe und Gelassenheit garantiert. Sie profitieren zudem von einer optimalen Wärmedämmung zur Reduzierung Energieverbrauch für die Heizung und in allen Räumen angenehme Raumwärme zu bieten. Energierechnungen sind ein echter Vorteil dieser Bauweise. Die Einsparungen gehen nicht in Rauch auf, wenn die Heizung schlecht geregelt ist oder die Außenseite des Hauses beheizt wird.

ökologischen Lebensraum

Gesündere Materialien und bessere Isolatoren

Das neue Denken über unsere Lebensweise und unser Bauen stieß auf Materialien, die zu umweltschädlich oder nicht effizient genug waren, um eine gute Isolierung zu gewährleisten. Die Rohstoffhersteller haben sich deshalb neue Materialien ausgedacht, die den hohen Anforderungen an nachhaltiges Bauen gerecht werden. Die Dämmung eines Gebäudes ist eine Säule des Wohlbefindens in einem Haus.

Dies ist eine der Stärken des nachhaltigen Bauens. Das ist Lebe mehr im Einklang mit der Umwelt, ohne die Wahl eines prekären Lebens zu treffen. Die ausgewählten Materialien sind besser belüftet, gesünder und halten sowohl die Wärme im Winter als auch die Frische an heißen Tagen. Durch die Wahl intelligenterer Materialien reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch erheblich und benötigen weniger Wärme.

Materialien sind bessere Isolatoren und nachhaltiges Bauen bietet Eine natürlichere Wärme dank Sonneneinstrahlung oder Erdwärme. Fossile Energien stehen nicht mehr im Zentrum unserer Konstruktionen. Beim nachhaltigen Bauen sind die Materialien so konzipiert, dass sie die isolierende Kraft der Luft nutzen. Daher sind sie oft hohl, um eine natürliche Barriere gegen Kälte und Hitze zu bilden. Das Material, das die Isolierung der Luft verwendet, bietet somit echte thermische und akustische Leistungen.

Solarhaus

Das nachhaltige Haus, ein globales und harmonisches Projekt

Nachhaltiges Bauen ist ein Ansatz, der umfassend sein muss. Die Abläufe und Entscheidungen müssen den Anforderungen der Umweltstandards entsprechen. Durch die Auswahl lokaler Materialien und Bauherren erfinden wir das Netzwerk des Gebiets neu. Lokale Handwerker sind dafür geschaffen, zu arbeiten, und Materialien reisen nicht mehr um die Welt, um zur Baustelle zu gelangen.

Es ist ein ziemlich komplexer Prozess, der jedoch echte Zufriedenheit und dauerhaften Komfort bietet. Möglicherweise ist das Budget Ihrer Gebäudehülle wichtiger als bei einer herkömmlichen Konstruktion. Beachten Sie jedoch, dass Das dauerhafte Gut ist profitabel am Ende von 5 bei 10 Jahren dank Energieeinsparung und weniger Wartung auf lange Sicht.

Eine Frage für Ihr Projekt? Legen Sie es auf die forum Öko-Gebäude ou erneuerbare Energien

Facebook Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *