kritische Luftvignette

Umweltplakette und ZFE: Liste der betroffenen Städte

Die Umweltplakette wurde aus einem lobenswerten Grund angebracht, nämlich der drastischen Reduzierung der Atmosphärische Verschmutzung die von ausgeht Straßentransport und seine Auswirkungen auf die Gesundheit der Anwohner zielt das System „Luftqualitätszertifikat“ darauf ab, die in ganz Frankreich verkehrenden Fahrzeuge auf einer Skala von 0 bis 5 zu klassifizieren, von den am wenigsten verschmutzenden bis zu den am stärksten verschmutzenden. Dieses Gerät verfügt über insgesamt 6 farbige Tasten, abhängig von der Umweltbelastung des Fahrzeugs. Es gilt sowohl in offiziell ausgewiesenen Umweltzonen (ZFE) als auch in differenzierten Verkehrsperimetern (ein Verkehrssystem, das bei einer Episode starker oder anhaltender Verschmutzung ausgelöst wird). Wenn Sie alle in Ihrer Gemeinde eingerichteten FEZ kennenlernen möchten oder in ein betroffenes Gebiet reisen möchten, laden wir Sie ein, die folgenden Informationen zu erkunden, um die verschiedenen Städte herauszufinden, die künftig unter das "Zertifikat" fallen. System. Luftqualität ". Dies hilft Ihnen, sich auf eventuelle Verkehrsbeschränkungen vorzubereiten.

Umweltverschmutzungsvignette: Städte, die ihre FEZ bereits formalisiert haben oder sich darauf vorbereiten

Zunächst einmal handelt es sich bei den Niedrigemissionszonen (ehemals verkehrsberuhigte Zone oder ZCR) um spezielle Zonen, die durch Präfekturdekret geschaffen wurden und in denen der Verkehr von umweltschädlichen Fahrzeugen während bestimmter Zeitfenster entweder eingeschränkt oder verboten ist. Das heißt, die Kommunen differenzieren dort die Fahrzeuge nach ihren Emissionsniveau von Luftschadstoffen und die Parkpolitik optimieren.

Lesen Sie auch:  Thèse des Mines de Paris: Verbrennung von Heizöl und Wasser

Die Umweltplaketten sind dann ein echter Schlüssel zur Verbreitung in diesen offiziell ausgewiesenen Gebieten. Kurzum, diese Zonen wurden mit dem Ziel eingerichtet, den Schadstoffausstoß insbesondere in Großstädten deutlich zu reduzieren. Ziel ist es daher, die Luftqualität zu verbessern (daher der Name des Gerätes).

Wenn Sie mehr über die Bedienung des Gerätes "Luftgütezertifikat" erfahren möchten, können Sie erfahre mehr über Vignette-verschmutzung.org, ein Dienst vonErhalt von Umweltverschmutzungsaufklebern. Auf dieser Website, die den Benutzern die Verfahren erleichtert, können Sie Ihre Plakette entsprechend der Umweltklasse Ihres Fahrzeugs bestellen. Die Kosten für diese Pastille betragen 3,67 € für eine Sendung nach Frankreich (inkl. Versandkosten) und 4,51 € für eine Sendung außerhalb Frankreichs (inkl. Versandkosten).

Autoverschmutzung

Derzeit betreffen offizielle FEZ nur einen kleinen Teil Frankreichs, aber bis 2025 soll das System auf alle Agglomerationen mit mehr als 150 Einwohnern ausgedehnt werden. Das Umweltzonen die bereits in Kraft sind, finden sich in folgenden Gemeinden:

  • Grand-Paris, einschließlich Intra-Muros Paris und die Metropole Grand Paris (die 79 Gemeinden im Umkreis der Autobahn A86)
  • Metropole Grenoble-Alpes
  • Metropole Lyon oder Großraum Lyon
  • Rouen-Normandie-Metropole (Umkreis begrenzt durch die Boulevards des Stadtzentrums von Rouen)
  • Metropole des Großraums Nancy
Lesen Sie auch:  Der Skandal der Elektroautos: EV1, Hypermini, RAV4 EV

Besorgt über das Dekret vom 17. September 2020 haben andere Gemeinden ihre Zeitplan für die Einrichtung von FEZ :

  • Toulouse Métropole (September 2021)
  • Eurometropole Straßburg (1. Januar 2022)
  • Metropole Aix-Marseille-Provence (im Jahr 2022)

Die Metropolen Montpellier-Méditerranée Métropole, Toulon-Provence-Méditerranée und Nizza-Côte d'Azur haben ihren Kalender noch nicht bekannt gegeben, planen aber noch die Gründung ihr ZFE dieses Jahr.

Im Großraum Nancy wird der Verkehr erst am 3. Tag der Verschmutzungsepisode differenziert. Im Fall von Rouen betreffen die Verkehrsbeschränkungen zunächst einen winzigen Teil des Stadtzentrums und können sich bei Verschlechterung der Situation ausweiten. Ab September 2021 gilt die ZFE in Toulouse Métropole nur noch für Crit'Air 5 Schwertransporter oder nicht klassifizierte und leichte Nutzfahrzeuge. Das Verkehrsbeschränkungen betrifft nur Autos ab 2023. Der Aufkleber Crit'Air betrifft auch 2 Räder : Thermomotorräder und Roller

Städte, in denen differenzierter Verkehr gilt

Das Luftqualitätszertifikat ist auch in Gebieten vorgeschrieben, in denen die differenziertes Kreislaufsystem wird durch Präfekturdekret errichtet. Wie bereits erwähnt, wird dieses System nur bei Schadstoffspitzen ausgelöst. Ziel der Behörden ist es natürlich, den Zustrom von Schadstoffen zu reduzieren und damit die Schwere und Dauer des Vorfalls zu minimieren.

Lesen Sie auch:  Wählen Sie ein Fahrrad: ATV oder Mountainbike

Das differenzierte Umlaufsystem ist jedoch nur vorübergehend, im Gegensatz zu FEZ, die dauerhaft sind. Jede differenzierte Verkehrszone wird als Luftschutzzone (ZFA) oder Departementale Luftschutzzone (ZPAd) bezeichnet, falls ein ganzes Departement von den Beschränkungen betroffen ist.

In bestimmten Ballungsräumen wie z. B. Grenoble, Île-de-France, Lille, Lyon, Marseille, Rennes, Straßburg und Toulouse. In jedem Fall ist es in Ihrem Interesse, vor dem Betreten eines bestimmten Gebiets das Instrument Vigilance Atmosphere des Ministeriums zu konsultieren, um herauszufinden, ob die Präfektur dort differenzierten Verkehr eingeleitet hat und ob Sie es erhalten müssen. ein Anti-Pollution-Aufkleber. Es wird dann eine Frage sein, zu welchem ​​Typ Ihr ​​Fahrzeug gehört.

1 Kommentar zu „Umweltplakette und ZFE: Liste der betroffenen Städte“

  1. Diese Initiative zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung ist ein guter Schritt. Das intramurale Reisen mit dem Auto ist eine der größten Quellen der Luftverschmutzung. Es ist daher notwendig, Lösungen zu finden, um diese Umweltverschmutzung zu begrenzen, und dies scheint ziemlich schwierig zu sein, da unsere Nutzung des Autos so tief in unseren Gewohnheiten verwurzelt ist. Auch wenn die Annahme einer einfachen Lutschtablette in der Praxis ein wenig leicht erscheinen mag, spiegelt sie neue Vorschriften wider, die sehr nützlich sind. Um weiter zu gehen, müssten die Schadstoffbegrenzungszonen erweitert werden, auch wenn dies eine Reduzierung der Geschwindigkeitsbegrenzung bedeutet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *