Propangasheizung, eine nachhaltige Lösung?


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Gasheizung ist eine Lösung, die von vielen Haushalten gewählt wird. Während in Städten die Wahl von Erdgas die häufigste Option ist, ist Propangas in Tanks eine sehr häufige Alternative außerhalb der Agglomeration. Was sind die Vorteile dieser Energie? Was ist mit seinem Preis und seiner Nachhaltigkeit? Was ist Biopropan? Propangas in Tanks im Fokus.

Tankgas ist eine vielseitige Energie

Für Wohnungen, die nicht durch das Erdgasnetz von GRDF versorgt werden, gilt Propangas in einem Tank ist eine gute Alternative. Energie hat viele Vorteile.

Eine Energie für alle Bedürfnisse

Propangas hat den Vorteil, darauf reagieren zu können der meiste Energiebedarf eines Hauses und zu jeder Jahreszeit. Propan ist temperaturbeständig bis - 42 ° C. Nie in Frankreich gesehen! Die Installation eines Gastanks ermöglicht die Beantwortung folgender Fragen:

  • Erwärmung von Gehäuseteilen;

  • Erhitzen von heißem Wasser;

  • beim kochen.

Eine Lösung von komfortable Heizung

Die Wahl von Propangas ist die Wahl von a angenehme Energie. Die Verbrennung des Gases diffundiert a sofortige und homogene Wärme in allen Räumen Ihres Hauses. Bei der Lagerung wird Propan in a Luft- oder Erdgastank im Garten installiert. Ihr Gasversorger liefert Ihnen ein- oder zweimal im Jahr, wenn der Tankfüllstand unter 30% fällt. In den meisten Fällen müssen Sie sich nicht einmal um Ihren Tank kümmern!

Sind die Propangaspreise wettbewerbsfähig?

Das erste Kriterium, das Menschen dazu bringt, Energie zu verändern, ist der Preis ihrer Rechnung. Propangas ist auch Energie, die im Vergleich zu anderen Energien teuer sein kann.



Ein weiterhin hoher Energiepreis

Le Preis für Propangas hat in den letzten Jahren ebenso zugenommen wie Strom und Heizöl. Konkret ist es heute die teuerste Energie zum kWh-Preis nach Strom. Bleibt letztere eine gute Zusatzheizung, hat Propangas den Vorteil, als einzelne Energie genutzt zu werden. Der hohe Heizwert des Gastanks sorgt außerdem dafür, dass Ihr Propan Sie bei gleicher Menge Heizöl viel länger erhitzt.

Konvertierungshilfen sind vorhanden

Wenn Gasheizung immer beliebter wird, dann auch Beihilfen der öffentlichen Hand sind viele! Also, danke an diebietet "Heizungsschub" Haushalte mit niedrigem Einkommen können davon profitieren, wenn sie in das ECE-System (Energy Savings Certificates) integriert sindein Bonus bis zu 1 200 € für die Installation eines Kessels mit sehr hoher Energieeffizienz. Propangaslieferanten sind gesetzlich verpflichtet, das Spiel zu spielen und die Prämien zu zahlen. Einige bieten sogar zusätzliche Rabatte an, um ihre Kunden dazu zu bringen, in leistungsfähigere Hardware zu investieren. Vergessen Sie nicht, dass die Beihilfe kumulativ ist! dieAnah (National Habitat Agency) vertreibt auch a Hilfe für die bescheidensten Haushalte die Energie- oder Heizungsrenovierungen durchführen möchten (um mehr Beweglichkeit und Gelassenheit zu leben). die CITE ermöglicht einen Steuerabzug in der Größenordnung von 30% für den Ersatz eines alten Kessels durch einen neueren und 50% für die Kosten für die Entfernung eines Heizöltanks.

Wie kann ich mein Propangas günstiger bezahlen?

zu Reduzieren Sie Ihre Propangasrechnung in einem TankEs gibt verschiedene Lösungen. Der Markt umfasst eine relativ kleine Anzahl von Anbietern. In der Tat nur Antargaz, Butagaz, Finagaz, Primagaz und Vitogaz können Sie im gesamten Gebiet beliefern. Also zögern Sie nicht verhandeln Tankgaspreise. Am Ende können Sie einen schönen Rabatt auf Ihre Rechnung erwarten.

Ein anderer Weg, um Geld zu sparen: Spielen Sie den Wettbewerb! Wenn Ihr Gasvertrag endet, können Sie Fragen Sie nach Anführungszeichen zu den verschiedenen Propaniers. Indem Sie sie in Wettbewerb setzen, erhalten Sie den besten Preis für Ihren Gastank.

Ist die Propanheizung umweltfreundlich?

Eine der am wenigsten umweltschädlichen fossilen Energien: keine Partikel, weniger CO2

Aufgrund seiner Eigenschaften entspricht Gas den Zielen Frankreichs in Bezug auf Energiewende. Es wurden auch Beihilfen eingeführt, um den Übergang von Öl zu Propangas für Haushalte zu erleichtern. LPG bleibt offensichtlich ein fossiler Brennstoff, der aus Kohlenwasserstoffen gewonnen wird. Das Gas kann daher in dieser Form nicht als ökologische Lösung angesehen werden. Propan hat der Vorteil, dass keine Partikel während der Verbrennung freigesetzt werden. Die CO²-Emissionen sind um 15% niedriger als die von Haushaltskraftstoffen, sie sind nicht Null, aber die Reduzierung ist erheblich ... Und wenn Biopropan verwendet wird, wird die CO2-Bilanz drastisch reduziert!

Biopropan: eine nachhaltige Lösung

In den letzten Jahren hat die Forschung den Weg zu grünem Gas gefunden. Es sind konkrete Lösungen entstanden, die nun in Frankreich für Personen vermarktet werden, die die Umwelt schützen möchten. Also Angebote Bio-propan beginnen von 2018 zu erscheinen.

Dieses Biogas wird aus Biomasse gewonnen, die selbst weitgehend recycelt wird. die Biopropan ist eigentlich ein Nebenprodukt von Biodiesel (auch Diester genannt) bei etwa 5 Masse%. Seine Herstellung besteht zu fast 90% aus gebrauchtem Speiseöl! Es geht nicht nur darum 100% biobasiert, aber auch integraler Bestandteil der Kreislaufwirtschaft. Wenn Sie die Möglichkeit haben, wählen Sie Biopropan, fossiles Propan zum Wohle des Planeten ... auch wenn sein Preis möglicherweise etwas weniger wettbewerbsfähig ist!

Facebook Kommentare

1-Kommentar zu "Propangasheizung, eine nachhaltige Lösung?"

  1. Wir freuen uns, das erste Propan zu sein, das Biopropan in Frankreich liefert! Mit dieser nachhaltigen Version von Propan können unsere Kunden ihren CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren.

    Biopropan weist im Vergleich zu fossilen Referenzbrennstoffen (über den gesamten Lebenszyklus: Ademe® Carbon Base) eine um 80% geringere CO2-Emission auf als Standardpropan: Leistung und Komfort bei der Schlüssel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *