Folgen und Lehren der Coronavirus Covid-19-Krise für Gesellschaft und Wirtschaft

Die Krise von Coronavirus (COVID-19) weckt Angst, Furcht und Angst in der Weltbevölkerung. Die geäußerten Bedenken sind durch eine Reihe von Ereignissen gerechtfertigt, die in den letzten Tagen aufgetreten sind: Börsencrash (mehr als -12% an einem Tag für den CAC40 in letzter Zeit ... ein absoluter Rekord seit seiner Gründung!), Rückgang der Wirtschaftstätigkeit (und damit des kommenden BIP), Rückgang des Rohöls (mehr als 50% in 2 Monaten) und die Eindämmungsmaßnahmen bestimmter Länder, einschließlich Frankreichs.

Was sind die ersten gesellschaftlichen Konsequenzen und Lehren aus dieser Krise? Eine Krise, die noch lange nicht vorbei ist ...

Regulierungsschließungen von Schulen und Unternehmen und der mehr oder weniger verallgemeinerte Beschränkung In bestimmten europäischen Staaten, einschließlich Frankreich, zeugen auch die Bedrängnis der Gouverneure angesichts des dunklen Bildes, das die Spezialisten über die Entwicklung dieser Krise zeichnen. Von Behandlungsforschung sowie Diskussionen zur Eindämmung der Pandemie sind im Gange. Bis dahin befindet sich die Weltwirtschaft auf halbem Mast und es ist unwahrscheinlich, dass sich die Kurve in den kommenden Wochen umkehrt ... oder sogar in den kommenden Monaten!

Wenn wir die verschiedenen konsultieren wirtschaftliche Aggregate In Bezug auf Wohlstand haben wir wirklich das Recht, uns um das Schicksal der Welt zu sorgen. Aber sind die Folgen der Covid-19-Pandemie nur negativ? Was sind die Lektionen für die Zukunft? Wir ziehen eine Bestandsaufnahme der Auswirkungen dieser Epidemiekrise und spezifizieren den zu vergessenen Begriff von glückliche Nüchternheit.

Covid19

Was sind die schädlichen Auswirkungen von Coronavirus-Krise auf der Welt?

Virus, der von einer Person auf eine andere übertragen werden kann, COVID-19 wirkt sich nicht nur auf die sozialen Gewohnheiten der Bevölkerung aus, sondern auch auf die Weltwirtschaft. Auf sozialer Ebene nimmt die Ausbreitung des Virus immer mehr zu, indem auf Bevölkerungsebene eine Art Psychose entsteht.

Regierungen ergreifen Maßnahmen, sind sie ausreichend?

Angesichts dessen haben die Regierungen nicht gezögert, restriktive Maßnahmen zu ergreifen. Eine Quarantäne infizierter Personen wurde beschlossen, um das Risiko einer Ausbreitung zu begrenzen. Leider scheinen diese Maßnahmen nicht ausreichend zu sein. Jeden Tag werden weltweit neue Menschen positiv auf Coronavirus-Erkrankungen getestet. Aus diesem Grund haben Italien, Frankreich und immer mehr Länder beschlossen, eine Eingrenzung der Bevölkerung zu Hause wer muss jetzt so viel wie möglich zu hause bleiben und hat begrenzte bewegung.

Leider gefälschte Nachrichten (oder Manipulation der Option, Desinformation, Infox, Intox ...) verbreiten sich schnell und leider nicht nur in sozialen Netzwerken über ein frustriertes Ego! So wurde letzte Nacht, Freitag, 20. März 2020, die Der französische Gesundheitsminister, Arzt Olivier Véranbestätigte im französischen Fernsehen, dass die Die Ansteckungszeit betrug während einer Studie noch nur 14 Tage veröffentlicht in The Lancet Der 9. März 2020 (also vor 11 Tagen) hat gezeigt, dass es 37 Tage erreichen kann! Es ist ein schwerwiegender Fehler für eine Person ihrer Verantwortung und ihre Verantwortung könnte (sollte?) In Frage gestellt werden, weil sie "das Leben anderer gefährdet"! Das Lancet ist das weltweit größte von Fachleuten geprüfte medizinische Journal!

Veröffentlichung über die Ansteckungsperioden des Covid-19, veröffentlicht am 9. März 2020 im Lancet

Wir können uns daher zu Recht die Frage nach den Befugnissen der französischen Regierung stellen, diese Krise so schnell wie möglich zu lösen. Sind den höchsten Gesundheitsbehörden nicht die neuesten wissenschaftlichen Veröffentlichungen bekannt? Befinden wir uns im Krieg oder trinken wir Tee bei Mamie?

Lesen Sie auch:  Machen Sie Popcorn mit 3 4 oder Handys?

Einige der Infizierten haben schwere oder schwere Formen der Krankheit, während andere sich bereits nach wenigen Behandlungstagen erholen. Die Versorgung durch qualifiziertes medizinisches Personal, das zu den besten der Welt gehört, aber jetzt durch die aufeinanderfolgenden Haushaltsbeschränkungen der letzten Jahre überwältigt und geschwächt wird ... Insbesondere durch die Regierung von Macron, die seit Monaten ein taubes Ohr für ihre Forderungen hat!

Nicht alle Patienten werden so schnell erkannt, wie wir möchten, und schwerwiegende oder schwere Fälle betreffen ältere oder fragile Bevölkerungsgruppen. Es gibt viele Verluste an Menschenleben ...

Eine große Hoffnung ist die Behandlung von Coronvavirus mit PlaquenilNach einer chinesischen Studie, die am 4. Februar in Nature veröffentlicht wurde (aber es gibt auch andere wirksame Moleküle wie Remdesivir). Leider ist die Professor Christian Perronne Der Abteilungsleiter von Garches gab am Freitag, den 20. März 2020 um 19 Uhr auf LCI bekannt, dass die Aktien in Frankreich ... verschwunden waren!

Dieses Video, zugegebenermaßen etwas umständlich (Professor Perronne sprach von "Plünderungen", die als "Diebstahl" interpretiert werden könnten), war Gegenstand eines Korrekturartikels, der heute Morgen in veröffentlicht wurde Libération:

„Seit heute Morgen haben wir Aufträge, dieses Produkt angesichts der Explosion von Aufträgen, die kaum auf Lager sind, knapp zu verwalten. Wir warten daher auf Anweisungen, um den Bestand auf die verschiedenen Betriebe zu verteilen. Diese Entscheidung, dem Mangel an "guter Staatsbürgerschaft" bestimmter Einrichtungen zu folgen, die ihren diensthabenden Praktikanten eindeutig Anweisungen gegeben haben, während der Wachen "unsere Vorräte zu leeren". Wir bedauern daher die mangelnde Solidarität zwischen den Betrieben und dies erhöht nur unsere Arbeitsbelastung… “

Sie können diese Informationen zum Thema unserer diskutieren forums: Chloroquin und Coronavirus das enthält alle Nachrichten darüber.

Eine der ersten Lektionen ist daher nicht zu nicht blind Regierungsansprüchen vertrauen. Überprüfen Sie die Informationen selbst! Das Internet ist ein großartiges Werkzeug dafür… und einige Websites, wie diese, helfen Ihnen, besser informiert zu sein! Zum Beispiel hier sind die Karten und Statistiken zur Coronavirus-Epidemie

Laut einem Mitglied unserer forum, das Brasilien würde Chloroquin massiv und kostenlos an seine gesamte Bevölkerung verteilen für ein paar Stunden:

Unsere brasilianischen Freunde (meine Frau hat dort 3 Jahre gearbeitet) erhielten eine von der Regierung gespendete Schachtel Chloroquin. Die Verteilung scheint von Staat zu Staat zu erfolgen.
Sie begannen mit Belo Horizonte. In ihrer Nachricht wurde gesagt, dass jeder Brasilianer seine Box erhalten würde.

Wir befinden uns im Krieg, und wenn wir uns im Krieg befinden, müssen wir alle verfügbaren Waffen einsetzen, um den Feind so schnell wie möglich zu zerstören ...

Schwerwiegende wirtschaftliche Folgen: Die kommende Wirtschaftskrise wird wahrscheinlich schlimmer sein als die von 1929

Die Folgen dieser Gesundheitskrise erstrecken sich auch auf andere Bereiche. Nach Angaben der OECD schädigt CODIV-19 die Weltwirtschaft. Die Wirtschaftsprognosen gehen nach den jüngsten Präventionsmaßnahmen der Regierungen zur Eindämmung der Ausbreitung der Krankheit stetig zurück. In den letzten Monaten haben sich mehrere Aktivitäten verlangsamt. Umsatzrückgänge sind zunehmend ausgeprägt und Panik gewinnt Unternehmen in allen Tätigkeitsbereichen (Automobil, Luftfahrt, Börse usw.). Darüber hinaus verzeichnen Aktienindizes auf der ganzen Welt Rekordverluste Dow Jones verlor 13,5% und CAC 40 über 12%..

Lesen Sie auch:  Video-Download: Handys, alle Meerschweinchen?

Eindämmungsmaßnahmen und Grenzschließungen tragen nicht zur finanziellen Situation bei. Nach Angaben von Wirtschaftsspezialisten und Analysten Die Welt steht vor einem finanziellen Chaos. Das Erscheinen eines Impfstoffs wäre für die vielen Menschenleben von Vorteil, würde aber auch die Weltwirtschaft vor dem Untergang bewahren.

Wir können auch vorhersagen, ohne zu viel Risiko einzugehen, a Explosion von Insolvenzen und Zwangsvollstreckungen von Banken (oder anderen) in den kommenden Monaten...

Beschlagnahmungen von Insolvenzen, Autokrediten oder Immobilien ... Nur wenige Menschen werden mit einem Kredit verbunden sein, der von der Krise und möglichen Zwangsvollstreckungen verschont bleibt! Leider weder eine Bank noch ein Gerichtsvollzieher  kein Einfühlungsvermögen… Auch in Zeiten großer Krisen, wie wir sie derzeit erleben.

In sozialer Hinsicht wird auch eine Eindämmung verursachen signifikante Zunahme von Scheidungen und ehelichen Trennungen. Einige deuten bereits nach nur wenigen Tagen Haft auf eine Zunahme häuslicher Gewalt hin… Wie wird es in 2 Monaten sein?

Auch das Internet ist bereits stark von der Eindämmung betroffen Fast eine Milliarde Menschen: Viele Dienste sind verlangsamt, eingeschränkt oder sogar unzugänglich ...

Die positiven Auswirkungen der Covid-19-Krise und Post-Coronavirus?

Wenn wir weiter über diese Krise nachdenken, können wir einige positive Punkte erkennen. In der Tat, Die positiven Auswirkungen auf die Umwelt können nicht unbemerkt bleiben.

Am 10. März berichtete die Weltorganisation für Meteorologie, dass die globale Durchschnittstemperatur im Jahr 2019 um 1,1 ° C über dem vorindustriellen Niveau lag. Mit anderen Worten, Der Planet erwärmt sich aufgrund menschlicher Aktivitäten immer mehr. Die Folgen für die Umwelt sind absolut dramatisch.

Reduzierung von CO2 und lokaler Verschmutzung (Partikel, NO x ...)

Mit dieser Krise sollte die Begrenzung von Diebstählen und Automobilbewegungen nach den von mehreren Ländern ergriffenen Eindämmungsmaßnahmen erfolgen Verlangsamung des Ausfalls der Treibhausgasemissionen und damit Verringerung des Verschmutzungsrisikos. Bis heute verringert die Verlangsamung der Wirtschaftstätigkeit in einigen Staaten wie China (die bis zu 25000 / Todesfälle pro Monat durch Verschmutzung verzeichnete) die Menge an in die Luft freigesetztem CO2 dramatisch. Dies ist beispielsweise in China der Fall, wo die Emissionen um 1/4 gesunken sind. Das Ergebnis ist ein starker Rückgang der durch Umweltverschmutzung verursachten Sterblichkeit.

Das Aufkommen dieses Virus hat auch Gewalt, Diebstahl (Differenz von -4,3% zwischen Februar 2019 und Februar 2020) sowie Terrorismus in der Welt erheblich eingeschränkt. Es scheint, dass terroristische Gruppen selbst von der Entwicklung dieses Virus betroffen sind. Eine neue Weltordnung scheint Gestalt anzunehmen, mit einer Kristallisation aller Bemühungen um einen Ausweg aus der Krise.

Die Rückkehr des Tierlebens!

Mehrere im Internet veröffentlichte Videos berichten von einer Rückkehr des Tierlebens in anthropogene Sperrzonen!

Lesen Sie auch:  Download: LED-Lampe und Augengesundheit; vollständiger ANSES-Bericht

Telearbeit

Auf professioneller Ebene, Der Virus hat den Aufstieg einer der aufkommenden Arbeitsweisen von zu Hause aus ermöglicht: Telearbeit. Es ist möglich, von jedem Ort (außerhalb des Betriebsgeländes des Arbeitgebers) auf der Erdoberfläche aus zu arbeiten, und einige Unternehmen, die zuvor mit dieser Aussicht vorsichtig waren, haben die erforderlichen Mittel eingerichtet, um ihre Arbeitnehmer zu befähigen , beschränkt auf ihre Häuser, um von ihren Häusern aus zu arbeiten. Diese Form der Arbeit, die die Umwelt respektiert, erlebt jetzt einen enormen Erfolg und läutet möglicherweise eine Zukunft ein, die sich mehr mit dem Planeten und unserer Gesundheit befasst.

Coronavirus

Was sind die ersten Lehren aus dieser Krise (die noch lange nicht vorbei ist)?

Bei der Analyse scheinen die Konsumgewohnheiten der anderen und die verschiedenen wirtschaftspolitischen Maßnahmen der Regierungen ein System des "unbegrenzten Wachstums" mit dem Anteil der Risiken zu bestätigen, die dies täglich mit sich bringt. Es könnte an der Zeit sein, über Lösungen für unsere Gesellschaften nachzudenken, das nennen wir bereits die Krise vonnach Coronavirus

Viele Menschen haben bereits die Führung übernommen, weil das Gesellschaftsmodell unserer Gesellschaft die Lehren aus dieser Krise ziehen muss!

Modell nach Covid-19 ändern… oder diejenigen ändern, die Frankreich seit 30 Jahren regieren?

Diese Krise zeigt uns vielleicht schon den Weg. Wenn bisher noch kein Impfstoff gefunden wurde, hat dies mindestens eines bewiesen: Wir können in dieser Welt leben, ohne zu leben, um mehr und mehr zu konsumieren, indem wir die planetaren Ressourcen weniger erschöpfen. Müssen wir so viel konsumieren, arbeiten, produzieren und verschmutzen, um zu leben? Die Antwort auf diese verschiedenen Fragen führt uns fast automatisch in den Begriff ein glückliche Nüchternheit.

Hinzugefügt am 17. April 2020. Aurélien Barrau fasst die Situation der Wirtschaftswelt VOR der Coronavirus-Krise zusammen und gibt einige Möglichkeiten, um "Intervention an der" Akademie der Welt nach "" zu verfolgen.

Hinzugefügt am 15. April 2020. Dieses 6-minütige synthetische Video über einen wirtschaftlichen Paradigmenwechsel zur Rettung des Klimas: "Unsere Welt neu denken"

Nach Ansicht einiger Spezialisten ist dies möglich Verlangsamen, kontrollieren oder verringern Sie das Wachstum, ohne dass es sich negativ auf das Glück der meisten Menschen auswirkt. Warum also ein konsumistisches System aufrechterhalten, das gerade seine Mängel gezeigt hat? Es wurde viel Arbeit zu diesem Thema geleistet und kann konsultiert werden. Dies ist der Fall bei dem Bericht mit dem Titel " Das Wachstumsregime verändern "Vom Ökonomen Michel Aglietta. Angesichts dieser Pandemie wäre es daher notwendig, eine zu organisieren Wachstum der glücklichen Nüchternheit anstatt das Unglück des unendlichen Wachstums zu erleiden!

Während wir darauf warten, dass sie aus dieser Coronavirus-Krise hervorgeht, könnten wir vielleicht bereits darüber nachdenken, was das Wohl aller ist, was die Bedeutungen und Ziele unseres Lebens sind, und erkennen, dass er ganz wir sind Es ist möglich, unsere Gesellschaft zu einer verantwortungsbewussteren Art des Konsums zu entwickeln und unsere Umwelt und zukünftige Generationen zu respektieren.

Das Coronavirus kann der mentale Auslöser für eine neue Gesellschaft sein… Eine echte Wirtschaftsgesellschaft!

Einige haben bereits die Führung übernommen, wie dieser ARTE Regards-Bericht zeigt - Die Tugenden der Konsumgesellschaft

Viele Informationen zu soziale oder wirtschaftliche Initiativen der Post-Coronavirus-Gesellschaft (oder Post-Coronavirus-Unternehmen) werden gesammelt gestern.

2 Kommentare zu „Folgen und Lehren der Coronavirus Covid-19-Krise für Gesellschaft und Wirtschaft“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *