Pico Wasserkraftwerk auf einem isolierten Standort

Pico Wasserkraft: Präsentation eines Pico Wasserkraftwerks in Privathäusern in Frankreich

Zusammenfassung: Seit 1985 leben Frau und Herr X in einem abgelegenen Haus unterhalb eines Berges in den Alpes de Haute Provence (04).

Als sie 1985 einzogen, beantragten Frau und Herr X bei EDF den Anschluss an das Stromnetz. Da die Verbindungskosten jedoch unerschwinglich waren, zogen sie es vor, vor Ort Strom aus der verfügbaren Energie zu erzeugen. Stellen Sie den Strom bereit, der ihr Land durchquert.

Herr X kannte die Technik, und er wollte in Bezug auf die Energie unabhängig zu sein. Herr und Frau X haben deshalb ein kleines Wasserkraftwerk (auf ihre Kosten, weil die Subventionen nicht existieren) zu installieren gewählt, dass freie Elektrizität nach der Rückzahlung der Anlage zur Verfügung stellen würde.

Erfahren Sie mehr über die hydraulische pico:
Pico + pico Wasserturbine für kleine Sites
pico-Turbinen Informationen

Datei herunterladen (ein Newsletter-Abonnement erforderlich sein kann): Pico Wasserkraftwerk auf einem isolierten Standort

Lesen Sie auch:  Download: Video: Biokraftstoffe Konferenz CNAM

2 Kommentare zu „Ein Pico-Wasserkraftwerk an einem isolierten Standort“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *